Blog2018-06-26T19:11:39+00:00
9Jun 2017

Windeln mit Einlagen, die im Rücken geknöpft werden sind nicht zu empfehlen

Windeln mit Einlagen im Rückenbereich zum Einknöpfen sind nicht vorteilhaft:

Wir haben uns gegen eine Herstellung von einer Windel entschieden, in der eine Einlage vor allem  im Rücken einzuknöpfen sind.  Sie können sich vielleicht vorstellen warum?

Meisten werden die Einlagen mit dicken Druckknöpfe eingeknöpft, damit sie Halt haben. Die meisten Druckknöpfe sind sehr dick und hart. Wenn die Babys auf einem oder zwei solcher Druckknöpfe auf dem Rücken liegen, bekommen sie eine dauerhafte Druckstelle und das kann mit der Zeit schmerzhaft werden. Probieren Sie es selbst aus. Legen Sie sich auf solche Druckknöpfe und fühlen Sie was ein Baby auch empfinden kann. Das kann bei manchen Kindern erklären, warum sie weinen, obwohl die Windel gewechselt worden ist und dass das Kind nicht mehr hungrig sein kann.

Bendel Komfort Windeln

Es ist viel besser eine Einlage zu wählen, die einen guten Halt innerhalb einer Windel hat. Sie sollte lose in der Windeln liegen und nicht herausrutschen. Das ist möglich, wenn Windeln und Einlagen aufeinander abgestimmt sind. Wenn eine Einlage die richtige Breite und Länge hat und sich in die Windel perfekt einschmiegt, dann sind keine Druckknöpfe oder andere Halterungen mehr notwendig. Bei unseren Bendel Komfort  Neugeborenenwindeln und Bambi Windeln haben wir gezielt sehr darauf geachtet, dass alle Voraussetzungen dafür erfüllt werden.

Wir produzieren Windeln seit dem Jahr 2000. Wir haben im Laufe der Jahre viel Erfahrungen gesammelt und haben dadurch unsere Windeln entsprechend konzipiert. Wir wissen zum Beispiel um die Schwachpunkte von den Pocketwindeln und all in one Windeln und deshalb stellen wir keine solchen Windeln her. Das gleiche ist mit den Druckknöpfen im Rückenbereich. Nicht alles was sehr praktisch erscheint ist unbedingt in der Anwendung gut. Meistens kommt man auf die Schwachpunkte erst wenn man die Artikel anwendet.

Mein Anliegen ist es, Ihnen ein paar Denkanstöße und Informationen zu geben, die aus unseren Erfahrungen resultieren.

Zusammengefasst von Christine Bendel

www.windel-bendel.de

19Mai 2017

Welches Wickelzubehör ist zusätzlich zu Stoffwindeln sinnvoll?

Wenn man Stoffwindeln verwendet, macht es auch Sinn weiteres waschbares Wickelzubehör zu nehmen anstatt Wegwerfprodukte zu kaufen. Sie werden sehen, dass man  grundsächlich auf Wegwerfartikel verzichten kann und alles läuft trotzdem gut.

In der Regel werden von Anfang an viel zu viel Sachen eingekauft, die nicht notwendig sind. Die Industrie will es so und deshalb wird mit vielen Artikeln geworben, die sogar die Gesundheit und Umwelt schädigen. Damit ist dann die Chemie-Industrie im Visier.

Waschbares Wickelzubehör:

Waschbare Reinigungstücher:

Wickelzubehör: Waschbare Reinigungstücher

Zum Beispiel Feuchte Reinigungstücher sind nicht notwendig, weil sie Gesundheit und Umwelt belasten. Diese Art von Reinigungstücher sind voll mit Chemikalien. Sie halten nicht umsonst ewig feucht. Es ist viel besser waschbare Reinigungstücher aus Baumwolle zu nehmen. Sie reinigen die Haut genau so gut, enthalten keine Chemie, können mit Stoffwindeln gewaschen werden und über die gesamte Wickelzeit verwendet werden. Die Umwelt wird entlastet und sie sparen Geld. Die Babyhaut bleibt rein, weil sie nicht in Kontakt mit Chemie kommt.

Waschbare Wickelunterlage:

Windelzubehör: waschbare Wickelunterlage

Es ist sinnvoll waschbare und wiederverwendbare Wickelunterlagen zu nehmen. Es entlastet die Umwelt. Die wasserdichten Wickelunterlagen sollten atmungsaktiv sein und achten Sie darauf, dass sie groß genug geschnitten sind, damit sie das Baby bequem auf die Gesamtfläche legen können. Unsere Wickelunterlage ist 90 cm x 70 cm groß. Sie reicht auch für ein größeres Kind und kann später als Bettunterlage verwendet werden. Die Wickelunterlage wird dann auf die Matratze unter das Bettspanntuch gelegt. Unsere Wickel/Bettunterlage ist sehr weich und geschmeidig. Das Kind liegt dann später auf einer wasserdichten aber bequemen Unterlage. Viele Bettunterlagen sind mit einer dicken laminierten Folie ausgestattet und diese ist hart und mit Sicherheit nicht angenehm, um darauf zu liegen.

Für Unterwegs sind waschbare Unterlagen praktisch, weil sie immer einsetzbar sind und zusammengefaltet, benötigen sie kaum Platz in der Wickeltasche.

Waschbare Windelbeutel:

waschbarer Windelbeutel

Es ist bequem die schmutzigen Stoffwindeln in einem speziellen Windelbeutel für Unterwegs aufzubewahren. Dieser Beutel wird immer wieder benutzt und Sie entlasten die Umwelt, anstatt immer wieder einen neuen Plastikbeutel zu nehmen. Über die gesamte Wickelzeit entsteht eine große unnötige Stückzahl an Plastikmüll.

In einem Beutel mit 35 cm x 40 cm können Sie bequem 1 Tag unterwegs sein ohne, dass Sie auf einen Plastikbeutel zum Knoten zurückgreifen müssen. Die Windelbeutel mit Reißverschluss sind am praktischsten.

Später können die Windelbeutel weiterhin verwendet werden. Sie können als Sportbeutel für den Kindergarten oder als Schlafbeutel oder Spielzeugbeutel umdisponiert werden. Eine Investition, die sich für lange Zeit lohnt.

Zusammengefasst von Christine Bendel

www.windel-bendel.de

 

6Apr 2017

Welche Windelarten sind die saugfähigsten?

Die verschiedene Stoffwindelarten.

Es gibt verschiedene Stoffwindelarten. Die Hybridwindeln sind die saugfähigsten unter allen. Wir erklären warum und erklären Ihnen auch andere Wickelsysteme.

Die Hybridwindeln: die Besten unter allen

Hybridwindeln bestehen aus einem zweiteiligen oder dreiteiligen System:

Hybridwindeln von Christine Bendel. Eine Überhose wird separat über die Windel angezogen.

  • Einer Stoffwindel
  • Einer zusätzlichen Einlage (kann in die Windel gelegt werden.)
  • Einer separaten wasserdichten Überhose die als Nässeschutz dient.

Hybridwindeln können mitwachsende oder nicht mitwachsende Windelhöschen sein. Sie  können geschlossen werden mit Klett, mit Druckknöpfen,mit einem Snappy-Verschluss oder sie können gebunden werden. Eine Mullwindel ist ebenfalls eine Hybridwindel.

Hybridwindeln sind logischerweise am saugfähigsten da die Windel (saugfähiger Teil)  rund um das Kind gewickelt ist und besteht aus mehreren Schichten Saugmaterial. Eine zusätzliche Einlage kann dazu gelegt werden, um die Saugfähigkeit nochmal zu erhöhen. Es sind diese Schichten, die ein Windelpaket saugfähig machen.

Die Nässe kann sich gleichmäßig in der Windel und der Einlage verteilen. Eine Hybridwindel ist wirklich am saugfähigsten, weil es grundsätzlich 2 Komponenten gibt (Windel und Einlage/n, die aufsaugen können und die Nässe  wird großflächig aufgeteilt und nicht nur begrenzt auf eine Einlage.

Wie gesagt, je mehr Stoff es gibt, um so saugfähiger wird eine Windel. Wiederrum eine zu dicke Windel würde sehr auftragen und das Kind in der Beweglichkeit hindern. Deshalb ist es sehr wichtig ein gutes Maß zu wählen. Unsere Bendel Komfort Windeln sind saugfähig ohne wuchtig zu sein. Wir haben das richtige Maß gefunden, um die optimalen Bedingungen zu erfüllen.

Mitwachsende Winden sind im Vergleich zu nicht mitwachsenden Windeln die preiswerteste Variante, da es nur eine Einheitsgröße für die ganze Wickelzeit  gibt. Stoffwindeln mit Klettverschlüssen sind die Windeln, die am bequemsten anzuziehen sind. Deshalb haben wir uns für die Herstellung solcher Windeln entschieden.AI1 (all-in-one) Windeln.

AI1 Windeln bestehen aus einem einteiligen System.

  • Windel und Nässeschutz sind zusammen in einem Stück genäht.

Die Windel (saugfähiger Teil) liegt im gesamten Wickelbereich am Babypo an und eine Einlage kann zusätzlich in die Windel gelegt werden. Die Saugfähigkeit kann wie bei einer Hybridwindel auf der gesamten, großen Fläche geschehen. Der große Nachteil dieser Windeln ist, dass sie nicht langlebig sind, da der Nässeschutz zusammen mit der Windel vernäht ist und nach jeder Benutzung gewaschen wird. DerVerschleiss ist dadurch sehr hoch und die Lebensdauer einer solchen Windel verkürzt sich.

AI2 (all-in-two)  und AI3 (all-in-three) Windeln).

AI2 Windeln bestehen aus einem zweiteiligen System:

  • Eine wasserdichte Überhose.
  • Eine Windeleinlage/n, die in eine wasserdichte Überhose gelegt wird/werden.

Die Überhose kann mehrmals nacheinander angezogen werden. Die Überhose sollte selbstverständlich immer atmungsaktiv sein. Die Handhabung ist sehr einfach.

AI3 Windeln bestehen aus einem dreiteiligen System.

  • Eine Außenwindel/, die wasserdicht sein sollte.
  • 1 wasserdichtes rechteckiges Teil, das in der Außenwindel befestigt wird.
  • 1 Einlage/n die in die Außenwindel gelegt wird/werden.

Die Saugfähigkeit bei diesen beiden Systemen leistet nur die Einlage. Eine Einlage allein ist nicht so saugfähig wie wenn eine Windel und eine Einlage/n gemeinsam verwendet wird, was einleuchtend ist. Dieses System kann aber durchaus verwendet werden. Man muss nur um die Nachteile wissen: saugt weniger und ein häufigeres Wickeln ist notwendig.

Dieses System hat einen Vorteil: es ist preiswert, weil sie einfacher und nicht so kostspielig herzustellen sind. Man braucht nur 2 bis 3 Überhosen und im Durchschnitt 10 Einlagen pro Überhose.

Beispielpreise für unsere All in 2 Wickelsets:

  • 1 wasserdichte Außenwindel/wasserdichte Überhose mit 10 großen Einlagen mit Einheitsgröße: 51,90 Euro.
  • 3 Außenwindeln/dichte Überhosen mit 30 Einlagen: 151,80 Euro.

Zusammenverfasst von Christine Bendel

27Mrz 2017

Stoffwindeln müssen kochfest sein.

Das wichtigste Kriterium für den Kauf einer Stoffwindel ist die Kochfestigkeit

Inzwischen gibt es sehr viele Windeln auf dem Markt. Man kann sagen, dass der Markt überflutet ist mit verschiedenen Stoffwindeln. Es ist für Eltern sehr schwierig geworden eine Wahl zu treffen und sich für eine Windel zu entscheiden.

Auf dem Markt sind sehr viele Windeln, die die Besten und notwendigen Kriterien einer Stoffwindeln nicht erfüllen. Die Windeln, die die unten aufgeführten Kriterien nicht erfüllen,  sollten beim Kauf nicht mehr berücksichtigt werden. Die Entscheidung, welche Windeln für Sie die richtigen sind fällt Ihnen dann wesentlich leichter.

Stoffwindeln kochen.

In der Tat, eine Stoffwindel muss immer kochfest sein. Das ist sehr wichtig, vielleicht sogar das Wichtigste. Das Kriterium der Kochfestigkeit sollte jedem wichtiger sein als das Aussehen der Windel. Es ist nicht so wichtig, ob eine Windel lustige Figuren und schöne Farbe hat. Die Kochfestigkeit ist maßgebend.

Warum ist die Kochfestigkeit so wichtig?

kochfeste mitwachsende Stoffwindeln von Christine Bendel. Model Bendel Komfort.

Unsere Windeln sind kochfest. Wir legen sehr viel Wert darauf, weil..

im Laufe einer Wickelzeit besteht immer die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind Bakterien, Pilze oder Infektionen im Windelbereich bekommt. Dies kann durch eine Krankheit, Durchfall und andere Gründe ausgelöst werden. Spätestens dann wird eine Kochwäsche notwendig, damit die Bakterien, Pilze, Keime und alles andere was nicht in einer Windel sein sollte, beseitigt wird. Eine Kochwäsche ist das Natürlichste und einfachste, um das Problem zu lösen. Man muss nicht auf Chemie wie zum Beispiel Desinfektionsmittel zurückgreifen, um die nicht erwünschten Fremdkörper los zu werden.

Die Verwendung von Desinfektionsmittel in der Wäsche würde nur den Stoff und die Gummis einer Windel sowie die Haut des Babys und die Umwelt belasten. Also die Stoffwindeln kochen und es ist gut.

Wenn das Baby keine Infektion, Bakterien, Pilze hat, dann ist eine Kochwäsche nicht zwingend notwendig. In der Regel reicht eine Wäsche bei 60 Grad. Wir empfehlen jedoch immer mal wieder zwischendurch eine Kochwäsche zu machen, damit die Stoffwindeln zwischendurch sehr gründlich gereinigt werden. Das bedeutet zum Beispiel, dass manche Flecken leichter entfernt werden können, dass Windeln durch eine verkeimte Waschmaschine oder falsche Lagerung nicht muffig riechen…etc.

Tipps für verkeimte Waschmaschine

Für die Waschmaschine ist sowieso eine gelegentliche Kochwäsche sehr gut, weil sich generell Keime in der Waschmaschine, Trommel oder den Schläuchen ablagern können und die Wäsche allgemein dann muffig riecht. Sie haben sicherlich schon festgestellt, dass Handtücher, Wäsche gleich nach dem Waschen nicht frisch riechen. Wenn sowas passiert heißt es, dass die Maschine gereinigt werden müsste. Die Ursache einer verkeimten Waschmaschine ist hauptsächlich, wenn die Wäsche überwiegend bei niedriger Temperatur gewaschen wird (30 Grad oder 40 Grad). Keime können bei solch niedriger Temperatur nicht alle beseitigt werden und sie vermehren sich in der Waschmaschine. Die Konsequenz davon: schlecht riechende Wäsche. Also es lohnt sich sowieso eine Kochwäsche zu machen, warum dann nicht mit Stoffwindeln?

Wenn das Kind keine Probleme hat, können die Windeln einmal im Monat gekocht werden.

Zusammenverfasst von Christine Bendel

www.windel-bendel.de

 

22Mrz 2017

Baby Messe und Wickelvorführungen in Dresden

Stand Messe Dresden 2017

Ich hatte auf der Baby Messe in Dresden vom 18-19. März 2017 einen Stand gemietet. Die Baby Messe war ein Erfolg. Die Messe war gut besucht und ich habe dort sehr viele nette, offene und interessierte Leute getroffen.

Unsere Firma und Produktionsstätte befindet sich in Belgershain,  in der Nähe von Leipzig in Richtung Dresden. Belgershain liegt ca. 15 km von Leipzig entfernt genau zwischen Leipzig und Grimma. Die Messe in Dresden hat sich gut angeboten werdende Eltern, die sich für Stoffwindeln interessieren zu treffen und zu beraten. Da wir so zu sagen Nachbarstädte sind, habe ich mich entschlossen an der Messe teilzunehmen.

Dort konnte ich unsere Windeln und Wickelzubehör vorführen und die Eltern/werdenden Eltern konnten selber an einer Neugeborenenpuppe ausprobieren, wie die Windeln funktionieren.

Wickelvorführungen unverbindlich und kostenlos in Belgershain (bei Leipzig).

Christine Bendel Baby Messe Dresden 2017

Es ist immer besser, wenn man die Möglichkeit hat eine Windel in der Hand zu halten als das Produkt nur über Internet sehen zu können. Dies ist der Grund, weshalb wir für Interessierte, die in der Nähe von Leipzig wohnen und für alle Anderen, die vorbei kommen möchten, eine unverbindliche und kostenlose Wickelvorführung anbieten. Es ist sehr einfach. Sie müssen mit uns nur einen Termin vereinbaren. Dies geht telefonisch oder per e-mail.

Tel: 034347- 789 917 oder per e-mail: info@windel-bendel.de

Sie können unsere verschiedenen Windeln wie auf einer Baby Messe selber an der Puppe ausprobieren. Ich berate Sie ausführlich und gebe Ihnen noch viel Tips auf was man in der Schwangerschaft, beim Stillen und beim Wickeln usw. achten muss, damit alles gut klappt. 

Es macht mir richtig Spaß Eltern und werdende Eltern zu treffen und zu beraten. Es ist schön seine Erfahrungen und seinWissen weiter zu geben, damit andere Leute davon profitieren können.

Also wenn Sie in der Nähe wohnen oder auf der Durchreise über Leipzig sind, können Sie uns gerne anrufen. Es ist möglich Termine am Wochenende oder auch nach Feierabend zu vereinbaren. Belgershain liegt ca. 7 Km von der Autobahn entfernt. (Autobahn A14 Ausfahrt Naunhof oder Autobahn A38 Ausfahrt Großpösna).

Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Verfasst von Christine Bendel

www.windel-bendel.de

16Mrz 2017

Meine Tätigkeit als Volontär Mitarbeiterin in Südafrika

Wie ich auf Südafrika gekommen bin:

Vor einigen Jahren kam ich mit meiner Familie nach Südafrika. Wir hatten damals Freunde in Johannesburg besucht und anschließen eine Rundreise durch Südafrika gemacht. Sehr schnell hatte ich mich in die freundlichen Leute und die außergewöhnliche und wunderbare Tierwelt wie auch die paradiesische Landschaft verliebt. Ich wusste, dass  ich bald wieder kommen würde.

Meine Tätigkeiten in Südafrika:

Kindergarten in Südafrika. Dort habe ich eine wunderschöne Zeit mit „meinen Kindern“ verbracht.

8 Monaten später kam ich wieder und fand eine Arbeit in einer Gepardenfarm.  Ab diesem Zeitpunkt kam ich jedes Jahr nach Südafrika und arbeite nun jedes Jahr ca. 2 Monate ehrenamtlich. Nach der  Gepardenfarm  folgten verschiedene Tätigkeiten mit Kindern  in den Townships und seit 2012 arbeite ich jedes Jahr in einem Kinderhospiz für aidskranke Kinder  in der Nähe von Kapstadt.

Das Leben in den Townships/Slums:

Viele Kinder, die in den Townships leben, stammen aus großen Familien.  Ich habe viele Kinder erlebt, die alkoohl- und drogenabhängige Eltern haben. Insbesondere in diesen Familien gibt  es viele Probleme  (Arbeitslosigkeit, Armut, Gewalt, schlechte Unterkunft, Krankheiten). Viele dieser Kindern haben dadurch nicht die nötige Aufmerksamkeit von den Eltern erhalten, die ein Kind eigentlich braucht.

Meine Erfahrungen ist, dass viele dieser Kinder einen großen Nachholbedarf an Zuwendung haben und sie sind sehr empfänglich für Aufmerksamkeit, die man Ihnen schenkt. Sie zeigen Ihre Freude, in dem Sie einen immer umarmen, in die Hand nehmen und immer auf dem Schoss sitzen wollen.

Diese kostbaren Momente mit ihnen zu teilen ist etwas Wunderbares. Kinder zum  Lächeln und zum Lachen zu bringen  ist das Wertvollste, was man einem Kind geben kann. Sich dann nach nach 2 Monaten wieder voneinander zu trennen ist für beide Seite immer sehr schwer, aber diese Zeit Revue passieren zu lassen gibt einem soviel Freunde und öffnet die Augen, wie wenig der  Mensch braucht, um glücklich zu sein. Man kann es nicht dauerhaft mit materiellen  Dinge kompensieren.

Kindergarten. Sitz von der Kindergärtnerin

In den Townships, in denen ich tätig war, gab es zum Beispiel keinen Betonboden, sondern nur die blanke Erde  auf der ein Teppich lag. Es gab nur Öffnungen für Fenster aber kein Glas, natürlich keine Heizung und keine Klimaanlage, 3 kleine Toiletten für ca. 180  Kinder. Das Dach ist aus Blech und teilweise Wände aus starker Pappe oder zusammengenagelten Brettern. Im Sommer ist es in den Räumen sehr heiß und im Winter sehr kalt. So leben übrigens immer noch sehr viele Familie in den Townships. Eine „Wohnhütte“  in einem Township hat die Größe von einem durchschnittlichen deutschen Wohnzimmer (30 m²) und diese Fläche teilen sich oft 10 Menschen. Diese Wohnräume haben keine Toilette. Es gibt in  den Townships Gemeinschaftstoiletten, die außerhalb des Wohnhauses sind. Das Gleiche gilt für Wasser. Es gibt Stellen für Wasser und jede Familie kann sich das Wasser für das Kochen, Waschen etc.. holen.

 In den letzten 5 Jahren sehe ich, dass einiges in Bewegung ist.  Die Regierung baut viele kleine richtige Häuser mit Strom, Sanitären Anlagen  und Wasseranschluss. Diese Häuser werden am Rande von Townships gebaut und manche Townships verändern sich. Schulen und Kindergärten werden auch gebaut, so dass einige Menschen davon profitieren können. Es ist noch ein langer Weg aber ein kleiner Anfang ist getan und es ist erfreulich das zu sehen.

Es gibt in Südafrika viele schöne Tätigkeiten, die gemacht werden können. Es ist eine große Freude mit Kindern zu arbeiten. Das kann ich nur jedem , der eine ehrenamtliche Tätigkeit machen möchte, empfehlen. Es ist als Lebenserfahrung eine Bereicherung.

Zusammengefasst von Christine Bendel

www.windel-bendel.de

 

14Feb 2017

Windelvlies: Vorteile bei der Verwendung mit Stoffwindeln

Windelvlies erleichtert die Verwendung von Stoffwindeln sehr.

Wie es funktioniert?

Rolle Windelvlies mit 100 Blatt, 100% abbaubar.

Das Windelvlies wird in eine Stoffwindel gelegt, damit der grobe Stuhlgang abgefangen werden kann. Die Windel ist dadurch geschützt und das Grobe kann mit dem Vlies in die Toilette, in den Müll oder auf dem Kompost entsorgt werden. Damit ergeben sich Vorteile in der Haltbarkeit der Windel sowie deren Handhabung: Die Stoffwindel kann komfortabler gereinigt werden. Wir empfehlen die Entsorgung im Müll oder im Kompost, weil viel Wasser gespart werden kann und die Gefahr den Toilettenabfluss zu verstopfen verhindert wird.

Es gibt auf dem Markt verschiedene Zusammensetzungen von Vlies. Manche enthalten Kunstfasern andere sind aus 100% Cellulose und zu 100% abbaubar. Wir empfehlen immer ein Windelvlies aus Naturfasern zu verwenden. Es ist für die Haut und für die Umwelt am besten.

Das Windelvlies wird immer der Stoffwindel angepasst. Es kann je nach Windel in der Länge und in der Breite gefaltet werden.Es ist wichtig, dass das Vlies nicht aus der Windel schaut, damit der Nässeschutz 100% funktioniert. Wenn das Vlies aus der geschlossenen Windel schauen würde, würde eine Nässebrücke entstehen und die Bekleidung könnte feucht werden.

Kann ein Blatt Windelvlies gewaschen werden?

Wenn ein Blatt Windelvlies nach der Benutzung nur nass ist, ist es möglich das Blatt 3 bis 4 Mal zu waschen. Unser Windelvlies ist so stabil gearbeitet, dass es mehrere Wäschen überstehen kann. Es kann zusammen mit den Windeln gewaschen und getrocknet werden. Wenn es mit Stuhl verschmutzt ist, muss das Vlies selbstverständlich entsorgt werden.

Eine Rolle Windelvlies hat 100 Blätter. Wenn man jedes Mal ein Blatt in eine Windel legen würde, dann würde 1 Rolle ungefähr 2 Wochen halten (bei 6 bis 7 Wickelvorgänge am Tag).Wenn Sie das Vlies einmal waschen können, dann würden Sie eine Rolle pro Monat brauchen.

Wann wird ein Vlies verwenden?

Wir empfehlen die Verwendung von einem Vlies generell. In den ersten Tagen muss sich der Darm der Babys entleeren. Solange das sogenannte „Kindspech“ vorhanden ist, wird jedes Mal Stuhl in die Windel gelangen. Wenn das Kind gestillt wird, gibt es auch einen unregelmäßigen Stuhl. Später, wenn das Kind feste Nahrung zu sich nimmt, tritt eine Regelmäßigkeit ein. Meisten reicht es, wenn Sie ein Windelvlies in die entsprechende Windel einlegen.

Verfasst von Christine Bendel.

www.windel-bendel.de

30Jan 2017

Babypflege: Kopf, Körper und Windelbereich

Babypflege in den ersten 10 Tagen:

Die richtige Babypflege ist sehr wichtig. In den ersten 10 Tagen nach der Geburt ist es nicht notwendig das Baby zu baden.  Eine “Katzenwäsche” ist ausreichend. Mit einer „Katzenwäsche“ meine ich, dass eine oberflächige Körperreinigung ausreicht. Sie sollten immer einen frischen Waschlappen aus Stoff oder einen Einwegwaschlappen verwenden. Lauwarmes Wasser ist ideal. Sie benötigen keine Seife. Seife würde die Haut schädigen und die Haut in den ersten Tagen sogar negativ beeinträchtigen.

Die Kinder haben durch die Geburt einen natürlichen Schutz. Die sogenannte „Käseschmiere“. Diese „Schmiere“ setzt sich aus sehr wertvollen Stoffen zusammen, die die Haut des Neugeborenen schützt. Sie wird vom Körper absorbiert und die Haut wird dadurch gestärkt.  Wenn diese “Käseschmiere“ durch intensives Waschen/Baden entfernt wird, ist es für die Haut und das Baby von Nachteil. Die Schutzfunktion wird zerstört.

Die ideale Temperatur, um ein Baby zu waschen liegt zwischen 23 und 25 Grad. Die Babys fühlen sich da am wohlsten.

Mit frischem lauwarmen Wasser und einem frischen Waschlappen fangen Sie behutsam und mit sanften Bewegungen an das Gesicht zu waschen, danach kommt der Hals, die Arme,  der Bauch, Beine und Füße. Achten Sie darauf die Falten am Hals, den Ellbogen und  am Knie gründlich zu reinigen und auch diese Stelle besonders durch abtupfen zu trocknen. Dies ist sehr wichtig.

Pflege für den Kopf:

Es ist völlig unnötig in den ersten Wochen die Haare des Babys zu waschen. Am Anfang reicht es aus, wenn Sie mit einem Waschlappen mit  lauwarmen Wasser über den Kopf des Babys fahren. Sie sollten kein Shampoo verwenden.

Milchschorf kann sich ab dem 2. bis 3 Lebensmonat auf der Kopfhaut bilden. Das ist nicht bedenklich. Es ist ein bräunlicher Belag, der sich auf der Kopfhaut bildet. Dies passiert bei der Hälfte der Kinder.  Versuchen Sie auf keinen Fall den Milchschorf durch Kratzen zu entfernen.  Der Milchschorf muss sich von selbst lösen. Durch das Kratzen könnten eventuell Verletzungen und Entzündungen entstehen.

Der Milchschorf kann entfernt werden, indem Sie Babyöl auf der Kopfhaut einmassieren (zum Beispiel Kalanduaöl ohne Zusatzstoffe). Lassen Sie dieses Öl über Nacht einwirken. Am nächsten Tag löst sich der Milchschorf und er lässt sich mit einer weichen Babybürste leicht entfernen. Beim nächsten Baden werden diese Überreste ausgewaschen.

Pflege für den Babypo

Für den Babypo nehmen Sie immer einen separaten Waschlappen. Verwenden Sie nicht den selben Waschlappen wie bei den Körperpflegen.

Der Windelbereich begünstigt  die Ausbreitung von Bakterien und Pilzen, weil die Windel ein feuchtwarmes Klima erzeugt. Ganz extrem ist es, wenn man Wegwerfwindeln verwendet, weil diese Windeln in der Regel nicht atmungsaktiv sind. Die Luft zirkuliert in der Windel nicht und es entsteht ein Hitzestau. Bei der Verwendung von Stoffwindeln verhält es sich etwas anders, weil Stoffwindeln atmungsaktiv sind. Es werden 2 Grad mehr in den Wegwerfwindeln gemessen und diese 2 Grad Unterschied ist der beste Nährboden für Bakterien und Pilze.

Bei Wegwerfwindeln sollte der Po auf jeden Fall mit Wasser gewaschen werden, da die Superabsorber der Wegwerfwindeln Erdöl enthalten. Diese Substanzen müssen von der Haut entfernt werden, da sie für den Organismus schädlich sind. Wenn eine Stoffwindel nur nass geworden ist, reicht es aus nur die Stoffwindel zu wechseln  ohne die Haut reinigen  zu müssen. In den Stoffwindeln gibt es keine schädlichen Substanzen. Der Urin enthält Harnstoff. Harnstoff ist für die Haut sehr gut und muss nicht unbedingt entfernt werden. (Dr. Lindner, Zeitschrift „Eltern“).

 

Babypflege: Zusammengefasst von Christine Bendel

Besuchen Sie unsere Homepage unter www.windel-bendel.de

 

3Jan 2017

Vorteile von Stoffwindeln

Vorteile von Stoffwindeln

Stoffwindeln haben viele Vorteile gegenüber Wegwerfwindeln. Man braucht nicht lange zu überlegen, um einige Vorteile aufzuzählen.

Stoffwindeln sind gesünder:

Es leuchtet jedem ein, dass Stoffwindeln gesünder sind als Wegwerfwindeln, weil sie keine Chemikalien enthalten.

Stoffwindeln sind atmungsaktiv:

Stoff ist atmungsaktiv und lässt die Luft an die Haut kommen. Selbst wenn man als Nässeschutz eine Überhose aus Mikrofaser über die Windeln anzieht, kann die Luft in der Windel zirkulieren, weil Mikrofaser atmungsaktiv ist. Wenn man eine Überhose aus Wolle anzieht ist es noch atmungsaktiver. Wegwerfwindeln sind luftdicht.

Stoffwindeln entlasten die Umwelt:

Wenn man Stoffwindeln verwendet wird die Umwelt entlastet und geschont.

Stoffwindeln müssen nicht nach jedem Gebrauch entsorgt werden. Sie werden über die gesamte Wickelzeit verwendet. Anstatt durchschnittlich 5000 Wegwerfwindeln zu verwenden bis ein Kind trocken ist, kommt man mit 20 Windeln gut aus für eine Wäsche alle 2 bis 2,5 Tage. Die Umwelt wird dadurch sehr entlastet. 5000 Wegwerfwindeln aufeinander gestapelt ist so hoch wie die höchste Kirche der Welt, mit knapp 170 Meter Höhe. Es kommt noch dazu, dass die Wegwerfwindeln ca. 500 Jahre brauchen, bis sie verrotten.

Wickeln mit Stoffwindeln ist günstiger:

Bei einem Wickelkind sparen ca. 600 Euro.

Das Wickeln mit Stoffwindeln ist viel günstiger als das Wickeln mit Wegwerfwindeln. Wenn Sie hochwertige und bequeme Stoffwindeln kaufen, wie zum Beispiel die „Bendel Komfort Windeln“, kommt die Anschaffungskosten für diese Windeln auf ca. ein Drittel vom Preis, den man für Wegwerfwindeln ausgeben würde. Es lohnt sich finanziell auf alle Fälle. (20 Bendel Komfort Windeln, 20 kleine Einlagen, 9 Überhosen kosten ca. 390 Euro. 5000 Wegwerfwindeln kosten durchschnittlich 1000 Euro.) Einige Kinder benötigen 6000 Windeln bis sie trocken werden, da sind die Kosten noch höher. Wenn Sie die Stoffwindeln für ein 2. Kind verwenden können, dann sind die Ersparnisse um so größer.

Mit Stoffwindeln sind die Kinder früher sauber:

Es ist bekannt, dass Kinder die mit Stoffwindeln gewickelt werden, in der Regel früher sauber sind als Kinder, die mit Wegwerfwindeln gewickelt worden sind.

Stoffwindeln sind Maschinen waschbar:

Heutzutage hat jeder in Europa und fast weltweit eine Waschmaschine. Niemand mehr wäscht die Stoffwindeln per Hand oder wie zu Großmutters Zeiten, dass die Windeln im Topf gekocht werden mußten. Diese Zeiten sind vorbei und die Waschmaschine erledigt die gesamte Arbeit.

Wenn man ein Windelvlies verwendet, (ein dünnes Vlies aus 100% Zellulose und 100% abbaubar), wird der grobe Schmutz schnell und leicht entfernt. Das Windelvlies kann im Müll oder im Kompost entsorgt werden. Die Windeln sind hauptsächlich nass und die Waschmaschine erledigt das Weitere.

Fazit: Stoffwindeln haben viele Vorteile.

Zusammengefasst von Christine Bendel

www.windel-bendel.de

 

1Jan 2017

Alle wie viel Tage werden die Stoffwindeln gewaschen?

Wie viel Stoffwindeln pro Tag werden gebraucht?

Kochfeste Stoffwindeln von Christine Bendel. 6 Windeln werden durchschnittlich pro Tag gebraucht.

Durchschnittlich werden 6 Windeln pro Tag gebraucht (in 24 Stunden). Es kann sein, dass es in den ersten 2 bis 3 Wochen etwas mehr ist, weil die Wickelvorgänge am Anfang häufiger sein können aber es pendelt sich schnell ein.

Alle wie viel Tage empfehlen wir die Windeln zu waschen?

Unsere Empfehlung ist die Windeln alle 2 bis 2,5 Tage zu waschen. Wenn Sie 20 Windeln kaufen und durchschnittlich 6 Windeln pro Tag brauchen, ergibt sich ein Wäschezyklus von 2 bis 2,5 Tage. Ein paar Windeln müssen als Reserve bleiben, damit das Kind weiterhin gewickelt werden kann, solange die Windeln gewaschen und getrocknet werden.

Wenn die Waschmaschine mit ca. 15 Windeln und deren Einlagen geladen ist, dann ist die Waschmaschine nicht zu voll. Dies sorgt für ein optimales Waschergebnis und ist auch sehr wichtig für ein optimales Spülen. Es ist auch voll genug, dass es sich lohnt die Waschmaschine einzuschalten.

Wenn Sie zum Beispiel nur 10 Stoffwindeln hätten und dafür  täglich die Windeln waschen müssten, wäre es nicht sehr effizient. Erstens weil Sie bei 20 Windeln die Waschkosten mindestens halbieren können, wenn Sie alle 2 bis 2, 5 Tage waschen, zweitens würden die Windeln doppelt so oft gewaschen, was zu einem früheren Verschleiß führt, drittens weil Sie immer das Gefühl hätten Stoffwindeln zu waschen. Von daher macht es Sinn 20 Windeln zu kaufen. Von den Anschaffungskosten hält es sich in Grenzen.

Bei einer Wäsche im Abstand von mehr als 3,5 Tagen:

Wenn Sie Stoffwindeln alle 4 Tage waschen möchten (dies entspricht dem Kauf von ca. 30 Stoffwindeln), ist es natürlich auch möglich. Man muss nur wissen, dass je länger man wartet, um so mehr wird der Urin, der in der Stoffwindel ist, zu Ammoniak. In diesem Fall würde ich empfehlen die Windeln nicht in einer geschlossenen Tonne aufzubewahren sondern am besten in einem großen Wäschenetz. Das Wäschenetz sollte an einem luftigen Ort gelagert werden, damit richtig Luft an die Windeln kommen kann. Die Windeln können antrocknen und eine eventuelle Schimmelbildung wird verhindert.

Wenn die Windeln alle 7 Tage gewaschen werden (es entspricht der Abholung von einem Windelservice, der die Windeln einmal pro Woche abholt, um sie zu waschen), dann müssen die Windeln in der Zwischenzeit trocknen, damit sich keine Pilze oder Schimmel bildet. Am besten ist es die Windeln auf einer Wäscheleine oder einem Wäscheständer zu trocknen.

Für eine Windelwäsche mit größeren Abständen als 3,5 – 4 Tage empfiehlt sich die Windeln kurz unter fließendem Wasser auszuspülen, damit der Urin grob weggespült wird und dass keine große Menge an Ammoniak gebildet wird. Der Ammoniak greift zum Beispiel die Gummis der Windeln an.

Wenn Sie die Windeln alle 2 bis 2,5 Tage waschen, ist es ein optimaler Waschabstand und alles klappt und läuft super ab.

Zusammengefasst von Christine Bendel

www.windel-bendel.de

 

21Dez 2016

Warum müssen Stoffwindeln vorgewaschen werden?

Stoffwindeln vorwaschen.

Bevor Sie sie zum ersten mal verwenden, müssen Sie die Windeln und deren Einlagen vorwaschen. Das Vorwaschen ist nicht, weil die Windeln schmutzig oder staubig sind, sondern die Windeln brauchen das Vorwaschen um Saugfähig zu werden.

In der Tat, wenn die Windeln neu sind, sind die Fasern der Baumwolle noch geschlossen. Durch das Wasser, die Bewegung und das trocknen gehen die Faser der Baumwolle auf. Sie sollten Stoffwindeln vor dem ersten Gebrauch ca. 5 mal vorwaschen, damit die Fasern genügend aufgehen und die Nässe aufsaugen können.

Sie können sich die Faser wie einen Tannenzapfen vorstellen. Wenn die Tannenzapfen geschlossen ist, kann keine Wasser sein Inneres dringen. Wenn der Tannenzapfen jedoch aufgegangen ist, kann das Wasser ins Innere gelangen. Ähnlich passiert dies bei der Faser der Baumwolle.

Jeder hat es schon erlebt. Wenn man versucht sich mit einem neuen Handtuch zu abzutrocknen, ist es sehr schwierig. Die Nässe auf der Haut wird vom dem Badetuch nicht aufgenommen. Nach jedem Waschen wird das Ergebnis besser bis das Badetuch seine optimale Aufnahmefähigkeit erreicht hat. Dann wird man auch trocken.

Ein anderes Beispiel ist sind neue Geschirrtücher. Es dauert einige Wäschen bis das Geschirrtuch das Geschirr trocknet.

Für eine längere Haltbarkeit müssen Stoffwindeln mit einem enzymfreien Waschmittel gewaschen werden.

Stoffwindeln sollten mindesten 3 mal vorgewaschen werden. Besser sind 5 mal, um das beste Ergebnis zu erzielen.  Ab der 10 Wäsche haben die Windeln ihre optimale Saugfähigkeit erreicht. Die Windeln müssen immer mit einem enzymfreien Waschmittel gewaschen werden.

Wenn Sie die Windeln dem Baby ungewaschen oder ungenügend oft gewaschen anziehen, wird der Urin von der Baumwolle nicht aufgesaugt und es besteht die Gefahr, dass alles aus der Windel rinnt. Die Bekleidung und das Bett des Babys würde komplett nass werden. 

Sie sollten grundsätzlich genügend Zeit zwischen dem Kauf der Stoffwindeln und dem Geburtstermin einplanen.  Sie können dann die Windeln in aller Ruhe vorbereiten/waschen und das Baby kann kommen. Es ist nicht selten, dass Babys 1, 2 oder 3 Wochen vor dem Termin zur Welt kommen und es ist bequemer und entspannter wenn alles vorbereitet und fertig im Schrank liegt.

 Zusammengefasst von Christine Bendel

www.windel-bendel.de

19Dez 2016

Günstige Stoffwindeln kaufen können Sie bei Windel-bendel.de

Günstige Stoffwindeln kaufen

Wir haben seit kurzem in unserem Online Shop ein neues Wickelsystem im Angebot. Es ist eine preiswerte und sehr bequeme Version mit Stoffwindeln zu wickeln.

2 Preiswerte Modelle, um bequem mit Stoffwindeln zu wickeln:

AI2 Windeln mit Einlagen aus Baumwolle.

Wir haben eine Hybridüberhose und AI2 Windeln. Die Windelarten sind sich sehr ähnlich. Sie bestehen beide aus einer Überhose und einer Einlage. Der Unterschied zwischen den beiden Windeln ist, dass bei AI2 Windeln die Einlagen in der Überhose durch einkletten befestigt und bei der Hybridüberhose in die Überhose eingelegt werden. In der Überhose befindet sich vorne und hinten eine Lasche, in denen die Einlagen befestigt bzw. festgehalten werden.

Die mitwachsende Überhose dient als Nässeschutz, ist mitwachsend und passt von 3,5 kg bis ca. 16 kg.

Sie wird mit Druckknöpfen am Bauch geschlossen und wird mit Druckknöpfen in der Länge verkleinert.

Sie eignet sich gut für das Wickeln mit unseren doppelt gewebten Mullwindeln, Prefolds, Einlagen etc…und kann auch als Überhose für Windelhöschen oder als mitwachsende Badewindel verwendet werden. Diese Überhose ist wirklich vielseitig.

Vorteil der Überhose:

Mitwachsende Überhosen aus Microfaser.

Die Überhose wird nur bei Bedarf gewaschen und nicht nach jeder Anwendung.

Bei Pocketwindeln oder all in one Windeln, wird die Überhose jedesmal mitgewaschen, weil die Windel und die Überhose, die als Nässeschutz dient als ein Teil besteht. Dies führt logischerweise zu einem sehr hohen Verschleiß der Beschichtung der Überhose. Wenn die Beschichtung zu oft gewaschen wurde, bekommt die Überhose Risse und durch die Risse kann Urin durch die Beschichtung nach außen gelangen und das Windelpaket wird undicht. Die Bekleidung vom Baby  wird nass.

Durchdachte Einlagen:

Unsere Einlagen aus Baumwolle sind 4-lagig und zum Zusammenklappen. Zusammengeklappt sind sie 8 lagig. Solche Einlagen trocknen schneller als eine einfache 8 lagige Einlage.

Die Einlagen aus Bambus sind 2-lagig. 12 cm breit und 40 cm lang.

Die Überhosen und die Einlagen können einzeln gekauft werden.

Wir günstige Sets zusammengestellt.

  • Set:30 kleine Einlagen aus Baumwolle,3 Hybridüberhosen (2 weiße, 1 bedruckt): 118,95 Euro.
  • Set: 30 große Einlagen aus Baumwolle, 3 Hybridüberhosen (2 weiße, 1 bedruckt): 134,95 Euro.
  • Set: 30 Einlagen aus Bambus, 3 Hybridüberhosen: 134,95 Euro

Verfasst von Christine Bendel

www.windel-bendel.de
couche lavable de Christine Bendel

13Dez 2016

Stoffwindeln müssen kochfest sein. Stoffwindeln kochen.

Es gibt auf dem Markt sehr viele verschiedene Stoffwindeln. Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Es fällt vielen Eltern schwer sich einen Überblick über die vielen Windeln zu verschaffen.

Wie können Sie sich für eine Stoffwindel entscheiden?

Es ist ganz einfach. Die Wahl sollte auf die Windel fallen, die am meisten Vorteile hat. Es gibt Vorteile die sehr wichtig sind und für die Auswahl maßgebend sein sollte. In diesem Bericht möchte ich speziell darauf eingehen, wie wichtig es ist eine Windel kochen zu können.

Eine Windel muss unbedingt kochfest sein.

Eine Windel muss unbedingt kochfest sein. Das bedeutet nicht, dass eine Stoffwindeln ständig gekocht werden muss. Eine Wäsche bei 60 Grad ist in der Regel ausreichend aber…

Als Regel gilt: je höher die Waschtemperatur ist, desto wirkungsvoller ist das Waschergebnis und um so mehr werden Keime abgetötet. Eine Baumwollwindel bei 30 Grad oder 40 Grad zu waschen ist nicht ausreichend, weil viele Keime diese Waschtemperatur überleben.

Durch die Vermehrung der Keime können die Windeln schlecht riechen, auch nach dem Waschen. Beim Waschen mit niedriger Temperatur werden manche Flecken nicht entfernt. Durch die Wäsche in der Maschine bei 95 Grad werden die entstandenen unangenehmen Gerüche wieder neutralisiert und die  meisten Flecken entfernt.

Urea:

Im Urin gibt es den Stoff Urea. Urea ist eine pflegender Stoff, der positiv auf die Haut wirkt, weil er die Haut stabilisiert und beruhigt. Er hat auch heilende Wirkung bei offene Wunden. Für die Zeit, in der das Kind die Windel trägt, wirkt die positive Eigenschaft des Urea. Die Windeln werden durchschnittlich alle 3 Stunden gewechselt. Pocketwindeln und All in one Windeln sind nicht kochfest. Sie sind meisten bei 40 Grad maximal bei 60 Grad waschbar und deshalb als Windeln nicht sehr gut geeignet.

Urea wird mit der Zeit zu Ammoniak. Das passiert in der Zeit, in der man die Windeln bis zur Wäsche lagert. Ammoniak riecht sehr intensiv und reizt die Atemwege. Wenn die Windeln nicht richtig gewaschen werden und der Ammoniak dadurch nicht richtig ausgespült wird, konzentriert er sich in der Windel und kann zu einem roten Baby Po führen.

Hier gilt folgende Regel: Je höher die Ammoniakkonzentration ist, desto mehr Bakterien sind vorhanden. Je mehr Bakterien, desto mehr Ammoniak wird von den Bakterien produziert.Je länger die Windeln bis zur Wäsche gelagert werden, um so höher wird die Ammoniakkonzentration in der Windel. Daher empfehle ich eine Wäsche alle 2 bis 2,5 Tage. Dafür benötigen Sie ca. 20 Windeln, um zurecht zu kommen.

Wenn die Ammoniakkonzentration zu hoch ist und die Windeln nicht gut riechen, bleibt nur noch eine Wäsche bei 95 Grad in der Waschmachine übrig. Durch die Kochwäsche ist der Zusatz von weiteren Pflegemittel (wie Desinfektionsmittel etc) nicht notwendig. Es schont die Windel und die Umwelt. Gummizüge könnten von den zusätzlichen Pflegemitteln frühzeitig ausleiern.

Pocketwindeln sind nur bei niedriger Temperatur waschbar, max. 60 Grad.

Pocketwindeln und All in one Windeln sind nicht kochfest. Sie sind meisten bei 40 Grad maximal bei 60 Grad waschbar und deshalb als Windeln nicht sehr gut geeignet.

Was passiert wenn die Bakterien nicht abgetötet werden oder der Ammoniak nicht richtig durch das Kochen ausgespült wird?

Der Baby Po wird rot und irritiert, was für das Baby unangenehm ist. Der Arzt kann Salben und Tinkturen verschreiben. Sie können das vermeiden, wenn Sie die Windeln richtig pflegen und zwar durch eine Kochwäsche bei Bedarf oder zwischendurch.

Salben und Tinkturen können kurzfristig Abhilfe schaffen aber man doktert nur an die Symptomen herum und bekämpft nicht die Ursache.  Außerdem wird die Haut durch Salbe verschmiert. An diesen Stellen kann die Haut nicht mehr atmen und je nach dem was die Salbe enthält, werden durch die Haut Stoffe, die in der Salbe enthalten sind, in den Babykörper aufgenommen und man weiß nicht was diese für Auswirkungen haben.

Zusammengefasst von Christine Bendel

www.windel-bendel.de

 

9Dez 2016

Wie ein Kind das Sprechen lernt.

Kinder beherrschen die Sprachregeln bevor Sie Ihre ersten Wörter aussprechen können.

Der erste Weg der Kommunikation von Ihrem Baby ist das Weinen. Durch das Weinen wird Informationen mitgeteilt. Je nach dem wie das Ausweinen oder Schreien ausgedrückt wird, bedeutet es für die Eltern verschiedenen Botschaften.

Ab dem 4. Monat:

Ab dem 4. Monat fängt das Kind zu plappern an. Das Plappern ist eine Mischung aus Vokalen und Konsonanten, die miteinander verbunden sind. Das Kind experimentiert endlos mit Hilfe seiner Zunge, des Gaumens, der Zähne und Stimmbänder und es entstehen lustige Laute. Es ist eine gute Übung. Diese Laute haben keine Bedeutung.

6. bis 9. Monat:baby-1868683_640

Es ist sehr wichtig viel mit dem Kind zu reden und ihm Geschichten vorzulesen. Das Kind wird versuchen einen ähnlichen Tonfall und ähnliche Sprachmuster wie Sie zu entwickeln.

12. bis 17. Monate:

In dieser Zeit hat das Kind viel gelernt. Es spricht schon einzelne Worte und weiß was sie bedeuten. Die Betonung hat sich auch eingestellt. Worte können als Frage oder Aussage betont werden. Das Kind hat in dieser Zeit das Bedürfnisse sich zu artikulieren.

18. bis 24. Monat:girl-714212_640

In dieser Zeit macht das Kind viele Fortschritte. Er kennt schon ca. 200 Worte und lernt jeden Tag 10 oder mehr Wörter dazu. Mit 20 Monate können die Kinder 2 Wörter kombinieren, um einen Satz zu bilden. Im Alter von 2. Jahren sind es schon 3 Wörter. Es fängt an Melodien zu singen.

Mit 2 Jahren fängt es an seine Persönlichkeit in Worten auszudrücken. Es kann deutlich sagen und zeigen, was es mag und was es nicht mag. Es kann auch ausdrücken was es denkt und fühlt.

25 bis 36 Monate:

Das Kind hat inzwischen einen Wortschatz von ca. 300 Wörtern. Es kann jetzt zwischen Du und Ich unterscheiden. Einfache kleine Sätze werden gebildet. Mit 3 Jahren ist die Aussprache sehr gut und verständlich. Es kann zum Beispiel seinen Namen und Alter problemlos sagen.

Welche Aufgabe haben Sie als Eltern, um Ihr Kind für das Sprechen positiv zu beeinflussen?

Sprechen Sie viel mit Ihrem Kind und zwar nicht in der Babysprache. Sprechen Sie ganz normale und vollständige Sätze. Der Wortschatz Ihres Kindes wird sich dadurch steigern. Nützen Sie jede Gelegenheit mit ihm liebevoll zu kommunizieren. Wenn Sie zum Beispiel die Windel wechseln, erklären Sie ihm was Sie gerade machen, erzählen Sie ihm was Sie heute noch mit ihm unternehmen möchten, wer zu Besuch kommt etc. Lesen Sie auch viel vor. Wichtig ist ruhig und liebevoll zu reden.

Studien haben belegt dass Kinder, mit denen viel im Babyalter gesprochen wurde, eine höheren IQ besitzen als Kinder bei denen wenig gesprochen wurde.

Ab wann sollten Sie sich Gedanken machen?

Wenn das Baby mit ca. einem halben Jahr aufhört zu plappern, könnte es auf eine Hörstörung hindeuten. Wenn das Kind keine Laute und keinen Augenkontakt zu Ihnen sucht, suchen Sie einen Kinderarzt auf, damit er untersuchen kann, woran es liegt.

Sprachstörungen können sein, wenn das Kind mit 15. Monaten noch kein Wort spricht oder wenn es das gesprochene nicht versteht. Manche Kinder sprechen spät. Der Kinderarzt kann das Kind untersuchen und  ausschließen, dass Ihr Kind eine Sprachstörung hat.

Zusammengefasst von Christine Bendel

8Dez 2016

Ab wann lernen Kinder zu laufen?

Es gibt kein festgelegtes Alter ab wann ein Kind laufen lernt. Jedes Kind hat seinen eigenen Rythmus. Manche Kinder machen Ihre ersten Schritte mit 9 Monaten andere mit 15-16 Monaten. Mann sollte dem Kind Zeit lassen und es nicht dazu zwingen.

Voraussetzungen, damit das Kind laufen kann:

Das Laufen hängt von der Beinmuskulatur, von Vertrauen und der Fähigkeit die Balance zu halten ab. Erst wenn ein Kind gelernt hat sich festzuhalten, kann das Laufen als nächster Schritt angegangen werden, vorher nicht.

baby-390555_640

Was ein Kind vor dem Laufen lernt, ist sich zu drehen, zu sitzen und zu krabbeln.

Was ein Kind vor dem Laufen lernt, ist sich zu drehen, zu sitzen und zu krabbeln. Mit ca. 8 Monaten entdeckt ein Kind, dass es sich an Gegenständen, Möbeln oder am Bein der Mutter, festhalten und hochziehen kann. Es ist die Voraussetzung für das Laufen. Bis es dann tatsächlich läuft, kann sich unter Umstände hinziehen aber in der Regel dauert es nicht mehr so lange bis die ersten Schritte getan werden.

Wie Sie das Kind unterstützen können?

Um die Bein- und Rückenmuskulatur zu kräftigen, können Sie Ihr Kind auf Ihrem Schoss balancieren und strampeln lassen.Nur mit einer starken Muskulatur kann das Laufen beginnen. Bieten Sie deshalb dem Kind die Möglichkeit sich viel zu bewegen und unterstützen Sie es dabei spielerisch.

Mit ca. 10 Monaten kann das Kind stehen, wenn es sich festhalten kann. child-1111818_640Seine Muskulatur ist kräftig genug, um das Körpergewicht zu tragen. Das Loslassen und das Laufen hängt danach hauptsächlich vom Selbstvertrauen und von der Balance ab und die Fähigkeit dies zu erlangen ist bei jedem Kind unterschiedlich.75% der Babys können um den 13. Lebensmonat ohne Hilfe laufen. Im Alter zwischen 2 bis 4 Jahren sind die Bewegungsabläufe fast wie bei Erwachsenen.

Wie sollten Sie mit dem Kind umgehend, damit es das Laufen lernt?

Sie können Ihr Kind motivieren zu laufen, indem Sie spielerisch mit ihm umgehend. Sie sollten das Kind nie überfordern. Wenn es nicht läuft, wird das Kind schon seine Gründe haben. Entweder ist es motorisch, körperlich oder seelisch noch nicht in der Lage. Eine Überforderung würde das Kind blockieren  und es belasten. Haben Sie einfach Geduld und Verständnis. Es wird der Tag kommen, wo Ihr Kind laufen wird ohne aufgefordert zu werden.

Erst wenn das Kind ab dem 18. Lebensmonat noch keine Anzeichen macht zu laufen, sollten Sie sich Gedanken machen und die Hilfe eines Arztes suchen.

Die Wahl einer Windel:

Sie sollten eine Stoffwindel wählen, die nicht so dick aufträgt, damit das Kind nicht in der Beweglichkeit beeinträchtigt wird.Wir haben unsere Stoffwindeln extra nach diesem Gesichtspunkt konzipiert. Unsere Stoffwindeln sind schmal geschnitten und tragen nicht viel auf.

Zusammengefasst von Christine Bendel

7Dez 2016

Zahnen und seine typischen Symptome

Die Zähne beginnen durchschnittlich ab dem 6. Lebensmonat durch das Zahnfleisch zu kommen. Der Begriff zahnen bedeutet, dass die bereits festangelegten Milchzähne im Kiefer anfangen sich hoch zu schieben bis sie schließlich durchbrechen. Dieser Prozess entwickelt sich langsam und kann je nach Kind unterschiedlich lange dauern.

Bei manchen Kindern können die ersten Milchzähne schon ab dem 4. Monate kommen bei anderen Kindern wiederrum erstkurz vor dem ersten Geburtstag. So groß können die Unterschiede sein. Sollte ein Kind diesen Prozess jedoch noch nicht begonnen haben obwohl es schon sein erstes Geburtstag hatte, sollten Sie einen Zahnarzt aussuchen.

Wie erkennen Sie, wann Ihr Kind anfängt zu zahnen?

Jedes Kind reagiert unterschiedlich auf das Zahnen. Manche haben starke Schmerzen, bei anderen bekommt man es kaum mit.

Es gibt aber typische Zeichen, die darauf hinweisen, dass das Kind sich in der Zahnphase befindet:

  • Das Baby hat immer seine Hand oder sein Spielzeug im Mund und beißt kräftig darauf herum.
  • Das Zahnfleisch ist geschwollen und gerötet.

    schreibaby

    Das Baby schläft unruhiger, schreit und weint mehr als zuvor

  • Die Wangen sind gerötet und heiß.
  • Das Kind sabbert stark.
  • Das Kind ist weniger als sonst.
  • Das Baby schläft unruhiger, schreit und weint mehr als zuvor
  • Fieber und Durchfall können auftreten, weil in dieser Zeit das Immunsystem geschwächt ist.

Wie können Sie Ihr Baby dabei unterstützen?

  • Massieren Sie ganz sanft und mit sauberen Fingern das Zahnfleisch Ihres Babys.
  • Es ist wichtig dass das Kind herumkaut, damit wird das Zahnfleisch ebenfalls massiert. Geben Sie Ihrem Kind einen Beißring. Der Beißring sollte immer wieder ausgewaschen und im Kühlschrank gekühlt werden. Die Kühlung schwächt die Durchblutung des Zahnfleisches und die Schmerzen lassen nach.
  • Das Tragen einer Bernsteinkette wird von Hebammen empfohlen, da Bernsteine ein ätherisches Öl beinhaltet, das beruhigt und sich positiv auf den Babykörper auswirkt.
  • Durch das erhöhte sabbern empfiehlt sich einen Spucktuch, Mullwindeln an den Babyhals zu legen. Im Winter kann man durch Anlegen eines Tuches eine Unterkühlung im Brustbereich des Kindes verhindern und dem Kind dadurch eventuell eine Erkältung ersparen.
  • Schenken Sie Ihrem Baby viel Aufmerksamkeit und Nähe. Es ist eine Ablenkung für das Baby von den Beschwerden und es wird verhindert, dass die volle Aufmerksamkeit des Babys den Schmerzen gemindert werden.
  • Da das Baby evtl. in dieser Zeit mehr Durchfall hat, wechseln Sie die Windel öfter, damit die Wundgefahr klein gehalten wird.
  • Sie können ätherische Öle wie Nelken-Lavendel und Kamillenöl von außen über das gereizte Bäckchen in die Zahnleiste einmassieren.

Zusammengefasst von Christine Bendel

 

4Dez 2016

Sind Wegwerfwindeln wirklich eine Erleichterung?

Die Geschichte von den Wegwerfwindeln

Im Jahr 1961 erfand Victor Mills die erste Wegwerfwindel. Im Jahr 1973 kam die erste Pampers auf den Markt. Diese Windeln sollten die gute Stoffwindeln ablösen. Die Firma Procter and Gamble hat die Wegwerfwindeln kräftig beworben und das mit Erfolg, denn Windeln wechseln ist eng verbunden mit Pampers. Sowie Tempo mit Papiertaschentüchern.

Diese Windelart sollte die Welt revolutionieren und die Zeit der Eltern, Großeltern erleichtern. Keine Windeln mehr kochen, einfach wegwerfen. Die Windeln sollten das Leben der Mütter sehr erleichtern.
Sie kam eigentlich zu einer Zeit, in der Waschmaschinen bereits in den Haushalten verbreitet waren. In den 70. Jahren hatten sehr wenig Mütter in West Deutschland die Windeln noch im Topf gewaschen und trotzdem konnten sich die Wegwerfwindeln verbreiten. Dies war möglich durch massive Werbung, wie es heute noch weiter üblich ist. Sie müssen nur ein Babyzeitung kaufen, den Fernseher einschalten, Plakate in der Stadt lesen. Überall finden Sie Werbung über verschiedene Wegwerfwindel Hersteller, wobei sicherlich Pampers der größte ist. Da wird jährlich Millionen in Werbung investiert, um sich im Markt entsprechend zu positionieren.

Hat die Wegwerfwindel wirklich eine Erleichterung für die Mütter gebracht?

Wenn man von der Gewohnheit absieht und realistisch betrachtet, hat die Wegwerfwindel am Ende nicht die Welt revolutioniert. Da heute jeder Haushalt eine Waschmaschine besitzt ist die Reinigung einer Stoffwindel keinerlei Zeitaufwand.

1- Kinder werden länger gewickelt. Kinder die Wegwerfwindeln tragen brauchen in der Regel länger, um trocken zu werden, da sie das Nässegefühl nicht spüren und nicht wissen, wann sie in eine Windel gepinkelt haben. Der Lerneffekt ist verloren gegangen.

money-1858488_640

Wegwerfwindeln sind teurer als Stoffwindeln

2- Das Wickeln mit Wegwerfwindeln ist viel teurer als das Wickeln mit Stoffwindeln, selbst wenn die Waschkosten dazu berechnet werden müssen. (dafür entfallen die Entsorgungskosten für die Wegwerfwindeln).

3- Für die Gesundheit ist es ein sehr großer Rückschritt, da Wegwerfwindeln sehr viel Chemikalien enthalten, die von der Babyhaut im Körper weiter transportiert werden. Wegwerfwindeln sind nicht atmungsaktiv und es entsteht ein Hitzestau, der auch wiederum negativen Einflüsse auf den Körper haben.

Es stellt sich dann wirklich die Frage: hat die Mutter für sich und Ihr Kind tatsächlich etwas gewonnen?

Entlastung? Nicht wirklich, weil sie länger wickeln soll, weil sie mehr Geld für die Anschaffung von Wegwerfwindeln ausgeben muss und weil es für das Baby nicht gesund ist.

Hat die Umwelt einen Gewinn, dass es Wegwerfwindeln gibt?

industry-1827884_640

Umweltbelastung

Für die Umwelt ist es eine enorme Belastung. Weltweit müssen Millionen von Tonnen von Wegwerfwindeln entsorgt werden. Sie werden auf die Mülldeponie gebracht oder verbrannt. Entweder sie verweilen bis zu 500 Jahre auf die Mülldeponie oder geben eine riesige Menge CO2 bei der Verbrennung ab. Beide Varianten sind gesundheits- und umweltschädlich.

Zusammengefasst von Christine Bendel

 

3Dez 2016

Über 8 Millionen Wegwerfwindeln täglich in Deutschland

Wie viel Wegwerfwindeln werden in Deutschland jährlich unnötigerweise gebraucht?

8,4 Millionen Wegwerfwindeln werden täglich in Deutschland verwendet und entsorgt. In 10 Tages sind das ca. 84 Millionen. Dies entspricht circa der Einwohnerzahl von ganz Deutschland. Eine unglaublich, alarmierende Zahl.

8,4 Millionen Windeln täglich entspricht mehr als 3 Milliarden Wegwerfwindeln im Jahr in Deutschland. Es wäre interessant zu berechnen wie viel Fußballfelder dies entsprechen würde, wenn die Windeln eng aneinander gelegt würden.  Ich habe es einfach mal ausgerechnet.

Ein Bundesliga Fußballfeld ist 105 Meter lang und 68 Meter breit. Wenn ich durchschnittlich 12 cm Breite und 40 cm Länge bei einer geöffneten  Wegwerfwindel annehme ergibt das 148750 Wegwerfwindeln pro Fußballfeld. Das entspricht täglich und nur für Deutschland die Anzahl von 56,5 Fußballfelder. Im Jahr sind es dann 20611 Fußballfelder.Können Sie sich das vorstellen?

2 Alarmierende und schreckliche Fakten:

Es wird oft von der Abholzung des Regenwaldes gesprochen, aber sehr selten über die Umwelt. Jede Stunde wird durchschnittlich die Fläche von 526 Fußballfeldern abgeholzt. Das entspricht am Tag einer Fläche von 12624 Fußballfeldern. Es sind alarmierende und dramatische Zahlen, sowohl für die Zerstörung des Regenwaldes als auch für die Entsorgung von Wegwerfwindeln wenn man es weltweit betrachtet und vergleicht. Es gibt derzeit 196 Länder auf der Welt. 

forest-1863903_640

Wegwerfwindeln belasten die Umwelt sehr und schaden unsere Natur.

Wenn der Regenwald erst einmal zerstört worden ist, dann regeneriert er sich nicht mehr. Es ist dann vorbei.  Wegwerfwindeln verotten sehr langsam. 500 Jahre werden bis zur vollständigen Verrottung benötigt. .

500 Jahre entspricht 16,6 Generationen (mit 30 Jahre pro Generation berechnet). Wenn ich heute in meinen Kompost eine Wegwerfwindeln entsorgen würde (abgesehen von den vielen Giftstoffen, die dazu kommen), dann würden meine Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Urenkel noch Reste davon sehen. Letztendlich ist das genauso schlimm wie die endgültige Zerstörung des Regenwalds.

Ich weiß nicht, ob es schon so einen Vergleich gegeben hat, aber wenn man sich solche Fakten mit einem konkreten Vergleich vor Augen führen kann, wird es einem erst bewusst, was wir unserer Umwelt  zumuten. Von der Industrie ist es natürlich  richtig gewünscht, dass solche Informationen verbreitet werden.

Was entspricht 8,4 Millionen Wegwerfwindeln täglich (nur für Deutschland)? Eben die Fläche von 56,5 Fußballfelder täglich oder 20611 Fußballfelder im Jahr.

Das Problem mit der Entsorgung der Wegwerfwindeln wäre sofort gelöst, wenn jeder Stoffwindeln verwenden würde.

Wegwerfwindeln belasten die Umwelt sehr.

Zusammengefasst von Christine Bendel

www.windel-bendel.de

1Dez 2016

Verstopfung, Durchfall und Blut im Stuhl bei Kindern.

hokkaido-1753650_640

Beikost

Im Alter von ca. 6 Monaten, kann ein Kind anfangen feste Nahrung zu sich zu nehmen. Man fängt ganz langsam an, Beikost zu geben. Sie können mit Gemüsebrei oder Getreidebrei beginnen. Die Umstellung vom Stillen zur Beikost Nahrung ist für die Verdauung des Kindes eine Herausforderung.

Wundern Sie sich als Eltern daher nicht wenn Sie im Stuhl sehen, dass manche Lebensmittel gar nicht verdaut worden sind. Ballaststoffreiche Nahrung wie zum Beispiel Broccoli ist schwer verdaulich und kommt meisten am Stück unverdaut wiederraus.

Je mehr Nahrung ein Kind zu sich nimmt umso dicker, dunkler und geruchsintensiver wird der Stuhlgang. Machen Sie sich drüber keine Sorgen. Es ist ganz normal. Sie waren vielleicht immer gewöhnt dass der Stuhl Ihres Stillkindes dünn, hell und breiartig und mehr oder weniger geruchsneutral war. 

Verstopfung

Durch die Umstellung vom Stillen zu Beikost kann es passieren, dass ein Kind Verstopfung bekommt. Wie schon erwähnt bedeutet die Umstellung eine Herausforderung für den Verdauungsapparat des Kindes.

Sie sehen, ob das Kind Verstopfung hat, wenn der Stuhl ähnlich wie bei Erwachsenen steinharte kleine Würstchen bildet. Verstopfung kann durch verschiedenen Faktoren ausgelöst werden, zum Beispiel Überernährung, Unverträglichkeit eines Lebensmittels, unverdaute Laktose, Mangel, Krankheit und so weiter.

Wenn Sie sehen, dass das Baby sich beim Entleeren quält, fest drückt und weint dann können Sie ihm mit einer Bauchmassage helfen, sich zu entspannen.

Sollte diese Situation nicht in Kürze eine Verbesserung bringen, dann können Sie einen Kinderarzt aufsuchen. Der Arzt wird Ihnen mit Hinweisen oder durch Medikamentengabe weiterhelfen können.

Durchfall

 

Durchfall kann durch das Zahnen, einen Virus, Krankheit, höheren Saftkonsum, Medikamente oder Unverträglichkeit eines Lebensmittels verursacht werden.

Sollte der Durchfall länger als 24 Stunden andauern, müssen Sie einen Kinderarzt aufsuchen, damit das Kind behandelt werden kann. Kinder trocknen schnell aus und dürfen nicht zu viel Flüssigkeit verlieren. Der Arzt kann eine kritische Situation erkennen und die entsprechenden Maßnahmen ergreifen. 

stoffwindeln-bendel-komfort-windeln

mitwachsende Stoffwindeln

Im Falle von Durchfall oder Verstopfung würde ich empfehlen den Inhalt einer Windel dem behandelnden Arzt zu zeigen, damit er durch das Aussehen des Stuhlgangs einen eventuellen Hinweis auf die Ursache der Verstopfung erkennen kann. Farbe, Geruch, Konsistenz, Blutspuren können manchmal eine Stütze für die Diagnose sein.

Blut im Stuhl

Viele Eltern erschrecken, wenn Sie Blut im Stuhl ihres Babys entdecken. Dies muss jedoch nicht in jedem Fall etwas Schlimmes bedeuten. In den meisten Fällen ist es sogar harmlos.

Wenn zum Beispiel Brustwarzen entzündet und blutig sind, kann es passieren, dass das Kind beim Stillen Blut aufnimmt und dieses Blut ohne weitere Konsequenzen wieder ausscheidet. 

Nach einer Verstopfung können die Schleimhäute des Darms kleine Risse bekommen und bluten. Dieses Blut wird ebenfalls ausgeschieden, hat aber meistens keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit.

Also nicht sofort in Panik geraten. Sie können einen Kinderarzt kontaktieren und er wird schnell feststellen können, woher das Blut kommt.

Zusammengefasst von Christine Bendel

www.windelbendel.de

 

29Nov 2016

Wie oft macht ein gestilltes Baby in die Windel?

Die erste Frage welche die Hebammen bzw. Ärzte nach der Geburt stellen ist, ob das Kind gestillt oder mit der Babyflasche ernährt wird. Die meisten Kinder werden nach der Geburt gestillt.

Weil die Gesundheit des Babys für die Eltern das Wichtigste ist und weil man weiß, dass das Stillen gesünder und für das Kind leichter verdauerlich ist, entscheiden sich viele Eltern für das Stillen.

Wie oft macht ein gestilltes Baby in die Windel?

Dies kann sehr unterschiedlich sein. Stillkinder können von mehrmals am Tag kleine Mengen Stuhl bis einmal in der Woche größere Mengen Stuhlgang haben, was nicht bedenklich ist. Wenn man sieht, dass es dem Kind gut geht, dass es sich nicht quält um sich zu erleichtern, dann ist alles in Ordnung.  Stillkinder erleichtern sich meistens sofort nach der Mahlzeit, deshalb empfiehlt es sich die Stoffwindel erst nach dem Stillen zu wechseln.

Wie oft macht ein flaschenernährtes Baby in die Windel?

Babys, die mit der Milchflasche ernährt werden, machen in der Regel einmal täglich. Sie scheiden mehr aus als die Stillkinder, weil die Milch schwerer verdaulich ist und deshalb länger im Darm verweilen muss. Es ist deshalb wichtig, dass diese Kinder einen regelmäßigen Stuhlgang haben.

Wie unterscheidet sich der Stuhlgang eines gestillten Babys von einem Baby, das mit der Milchflasche ernährt wird?

baby-gestillt

Gestilltes Baby.

Am Anfang ist der Stuhlgang eines gestillten und eines flaschenernährten Babys gleich und zwar das sogenannte Mekonium.Das Mekonium oder auch Kindspech genannt ist eine Mischung aus Galle, Fruchtwasser und Schleim. Es ist eine zähe grün-schwarze Masse. Das Ausscheiden des Mekoniums ist ein gutes Zeichen. Es zeigt dass der Darm seine Funktion aufgenommen hat.

Wenn das Mekonium vollständig ausgeschieden ist, ändert sich der Stuhlgang und je nachdem, ob das Baby gestillt oder mit der Flasche ernährt wird, sieht der Stuhlgang unterschiedlich aus.

Bei den Stillkindern sieht der Stuhlgang meistens gelblich und wie ein dünner Brei aus und hat keinen unangenehmen Geruch. Er ist nicht säuerlich.

Kinder, die mit der Milchflasche ernährt werden haben einen Stuhlgang der völlig anders aussieht. Die Farbe ist von braun bis gelb und hat einen säuerlichen Geruch. Die Konsistenz ist viel fester.

Zusammengefasst von Christine Bendel

18Nov 2016

Was ist „BPA“ ? Warum man es vermeiden sollte?

stoffwindeln-bendel-komfort-windeln

Verwenden Sie lieber Stoffwindeln. Sie sind bequem und vor allem viel viel gesünder.

Wieder einmal sind es die kleinen Babys, die am schwersten von den „Giftstoffen“  der Industrie betroffen sind. Neben den Wegwerfwindeln und Ihren Schadstoffen (Erdöl, Farbstoffe und weitere Chemie),die die meisten Kinder von Geburt an tragen, kommen Babys mit weiteren schädlichen Stoffen wie zum Beispiel der Stoff „BPA“ in Berührung.

BPA (Bisphenol A) ist ein chemischer Stoff, der bei der Kunstoffindustrie für den Kunstoff Polycarbonat eingesetzt wird. Polycarbonat wird in zahlreichen Gegenständen des täglichen Gebrauchs verwendet.

In der Tat in der Herstellung von Babyartikeln (Babyflaschen, Schnuller, Spielzeug, Plastikgeschirr) aber auch Wasserkocher, Konservendosen, Getränkenflaschen, Kaffeemaschinen  sind viele Stoffe, die nicht sein dürften, weil sie gesundheitschädlich sind.

Warum sind die Babys am schwersten betroffen? Weil die Babys frisch geboren sind und noch kein starkes Immunsystem haben.  Das Immunsystem muss sich noch komplett aufbauen.

„Bisphenol A“  ist in der EU erst seit 2011 in Babyflaschen verboten.

Dass es in Babyflaschen verboten ist, wird schon wichtige  Gründe haben. Aber warum dann nur in Babyflaschen? Frankreich verbietet seit 2015 BPA. Wenn ein Land diese Entscheidung trifft, verstärkt es die Vermuttung dass BPA Gesundheitschäden verursacht, oder? Schweden will sich Frankreich anschließen.

Was weiß man schon sicher über BPA?

BPA wirkt sehr ähnlich wie das weibliche Hormon Östrogen. Im Tierversuch wurde bereits herausgefunden, dass es nicht nur die Sexualentwicklung stört, sondern auch die Gehirnentwicklung. Experten  fürchten, dass BPA zu einer Störung der inneren Organen führen kann wie zum Beispiel Herzschädigungen und Diabetes.

Bisphenol A stört die Funktion der Proteine, die für Wachstumsprozesse in den Zellen entscheidend sind.

Wenn zum Beispiel ein Spielzeug wie ein Beißring Kratzer durch das Beißen auf dem Ring bekommt (und es ist höchstwahrscheinlich, das es passiert), dann wird der BPA Stoff frei und kann barrierelos in den Organismus des Babys gelangen und dort Schäden verursachen. Das gleiche gilt für Schnuller, Plastikbecher, Plastikgeschirr und noch viel mehr.

plastikflaschen

Vermeiden Sie Plastikflaschen, weil sie höchstwahrscheinlich nicht BPA frei sind.

Wenn zum Beispiel eine Getränkflasche aus Polycarbonat Kunstoff zu warm gelagert oder mit heißer Flüssigkeit gefüllt wurde oder angestoßen wurde, dann wird der Stoff BPA in das Getränk frei gesetzt und durch das Trinken, kommt es in den Körper des Babys, des Kindes oder des Erwachsenen. Kochendes Wasser beschleunigt die Freisetzung des BPA um das 55-fache. Säuren begünstigen die Freisetzung von Bisphenol A (PBA) ebenfalls.

Kaufen Sie für Ihr Baby nur BPA frei.

Wenn Sie Babyartikel, Spielzeuge und besonders Beißringe, Schnuller, alles was das Baby in den Mund nimmt, kaufen, achten Sie auf die Bezeichnung „BPA frei“. Für Spielzeuge wählen Sie lieber Holz.

Kochen Sie lieber frisch für sich und Ihr Kind anstatt  Konservendosen zu konsumieren. Versuchen Sie möglichst keine in Plastikfolie abgepackten Lebensmittel zu nehmen.

bpa-vermeiden

Nehmen Sie lieber Glasflaschen. Es ist gesünder.

Für Getränke wählen Sie lieber grundsätzlich Flaschen aus Glas, weil dann nicht die Gefahr besteht, dass es bei der Lagerung im Supermarkt oder während des Transports zu ungünstigen Ereignissen gekommen ist (zu lange an der Sonne gestanden, Flaschen runtergefallen und innerlich dann beschädigt, auch wenn es von Außen nicht sichtbar ist). Täglich werden Millionen solcher Flaschen gekauft. Seien Sie vorsichtig.

Zusammengefasst von Christine Bendel

18Nov 2016

Welche Chemikalien enthalten Wegwerfwindeln?

Wegwerfwindeln und Stoffwindeln funktionieren nach dem selben Prinzip und sind sehr ähnlich aufgebaut.

Beide müssen Urin aufnehmen und verhindern, dass der Urin nach außen läuft. Beide bestehen aus einem Saugkern und einem wasserdichten Nässeschutz.

Die modernen Stoffwindeln werden auf ähnliche Weise wie Wegwerfwindeln angezogen und auch mit Klettverschluss geschlossen.

Dies ist bereits alles, was Stoffwindeln und Wegwerfwindeln gemeinsam haben.

Was unterscheidet eine Stoffwindel von einer Wegwerfwindel?

mitwachsende-stoffwindeln-aus-baumwolle

Moderne Stoffwindeln aus Baumwolle von Christine Bendel

Jeder weiß intuitiv, dass eine Stoffwindel aus Naturmaterialien besteht und eine Wegwerfwindeln eben nicht.  Wegwerfwindeln werden aus Chemie und Erdöl hergestellt.

Die meisten Wegwerfwindeln haben einen Superabsorber. Die Hersteller sind ganz stolz darauf weil sie damit werben können, dass die Windeln sehr dünn und super saugfähig sind, dass ein Kind die ganze Nacht durchschlafen und am nächsten Tag die Windel und die Haut trocken ist. Ist so etwas auf natürliche Weise möglich? Es lohnt sich, sich ein paar Gedanken darüber zu machen. Die Antwort ist  “nein”, es ist nicht möglich.

Aus was konkret besteht  einer Wegwerfwindel?

Für den Saugkern werden verschiedene nicht natürliche Bestandteile verwenden wie:

Neben dem Superabsorber, der aus Erdöl hergestellt wird (bei 12 Gramm Superabsorber werden 5 Gramm Erdöl gebraucht, also fast die Hälfte). Ist das nicht erschreckend?

Weitere Bestandteile können Polymersalze, Copolymer aus Acrylsäure, Vaseline, dünnflüssige Paraffine, Stearylalkohol, synthetischer Kautschuk etc. sein

Für die wasserdichte Schutzfolie:

Verschiedene Kunstoffe werden verwenden wir Polypropylen (PP) oder Polyethylen (PE).

Stoffwindeln aus Baumwolle bestehen aus 100% Naturmaterialien und sind für die Gesundheit unbedenklich. Wenn Sie einen Nässeschutz (Überhose) aus Wolle nehmen, haben Sie Produkte aus 100% Naturfasern gewählt. Sie sind atmungsaktiv und haben keine Kunstfasern.

Weitere Bedenklichkeiten bei den Wegwerfwindeln:

In vielen Wegwerfwindeln sind Lotionen angereicht. Man könnte vielleicht denken, dass Lotion für die Babyhaut gut ist, weil die Haut dadurch geschützt ist. Freuen Sie sich jedoch nicht zu früh weil in Wahrheit bedeutet dies, dass Lotionen für das Kind und die Umwelt eine zusätzliche Belastung darstellen.

Die Lotionen werden aus zahlreichen chemischen Farbstoffen  hergestellt. In vielen Fällen finden Sie Ci 61565  vor. Das ist ein Haarfärbemittel chemischer Herkunft und gibt einen grünen Ton. Das erkennen Sie, wenn die Innenseite der Windel farbig ist. Diese Stoffe können negativen Auswirkungen auf die Innereorganen wie die Leber, Niere etc… des Babys haben.

Azo-Farben haben sich in Tierversuchen als krebserregend herausgestellt.

Lotionen haben eine rückfettende Eigenschaft. Dies ist möglich durch die Anreicherung von Paraffinölen (schränkt die atemfähigkeit der Haut ein), Petrolatum (aus Erdöl gewonnen), Paraffinum. Paraffinnum verstopft die Hautporen und es hindert die Haut am atmen.

Die Haut atmet diese Schadstoffe ein und über die Haut gelangen diese Schadstoffe unwillkürlich in das noch sehr schwache Immunsystem des Babys.

Dies sind nur ein paar Beispiele, was Sie in den Wegwerfwindeln finden können. Es sind jedoch sicherlich noch mehr Stoffe zu finden, die für die Gesundheit schädlich sind.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Allergien, Hautkrankheiten, Astma etc.. zunehmen?

Welche Alternative haben Sie noch?

Sie können sich im Laden umschauen und nach Wegwerfwindeln suchen die die oben genannten Komponenten nicht haben, weil sie die Gesundheit Ihres Babys beeinträchtigen. Es wird eine mühsame Arbeit sein.

Wenn Sie keine für Sie entsprechenden Wegwerfwindeln finden, müssen Sie sich nach einer Alternative umschauen. Die Alternative ist das Wickeln mit Stoffwindeln.

Durch das Wickeln mit Stoffwindeln fördern Sie die Gesundheit Ihres Kindes, weil Sie völlig auf Schadstoffe verzichten, die direkt über die Haut in den Babykörper gelangen.

Sie entlasten die Umwelt sehr, weil die Erde nicht für die nächsten 500 Jahre unnötig vermüllt wird (das ist die Zeit, die eine Wegwerfwindel braucht, um völlig zu verrotten).

Sie sparen viel Geld. Auch wenn Sie ein sehr bequemes Wickelsysteme wählen, welches ähnlich wie die Wegwerfwindeln funktionieren, können Sie für 1 Kind schon weniger als die Hälfte ausgeben, als wenn Sie in der Wickelzeit Wegwerfwindeln kaufen würden.(siehe unseren Kostenvergleich)

Wenn Sie völlig auf Schadstoffe verzichten möchten, dann können Sie zum Wickeln keine Wegwerfwindeln verwenden. Sie müssen als Alternative Stoffwindeln benutzen.

Zusammengefasst von Christine Bendel.

17Nov 2016

Was ist ein Schreibaby? Was können Sie dagegen tun.

schreibaby

Ein schreibaby schreit mindestens 3 Stunden, 3 Tag in der Woche.

Ein Baby wird als Schreibaby bezeichnet, wenn es mindestens drei Tagen in der Woche länger als 3 Stunden täglich schreit.

Lassen Sie bitte Ihr Kind zunächst von einem Arzt untersuchen um zu klären, ob die Ursache des Schreiens nicht eine organische Störung ist. Es ist wichtig und notwendig die Gewissheit zu haben, dass das Kind körperlich gesund ist.

Meisten dauert diese Schreiphase 3 Monate lang. Ab dem 4. Monat werden die meisten Babys ruhiger. In seltenen Fällenkann sich die Schreiphase bis zum sechsten Monat hinziehen. Die drei ersten Monate nach der Geburt wurden auch die Zeit der „drei Monats Koliken“ genannt aber inzwischen wurde diese Meinung von den Wissenschaftlern revidiert. In der Tat leiden nur ca. 5% bis 10% der betroffenen Schreikinder unter Nahrungsunverträglichkeit. 

In der Zwischenzeit ist die Problematik „Schreibaby“ ausführlicher erforscht. Die Wissenschaftler kommen zu dem Ergebniss dass Kinder schreien, weil sie Schwierigkeiten haben mit den Reizen Ihrer Umwelt zurecht zu kommen. Sie können die Flut an Reizen nicht verarbeiten und reagieren mit schreien. Oft sind Schreikinder besonders aufmerksam und aufgeweckt. Sie interessieren sich früher und intensiver für Ihrer Umwelt als andere Kinder und kommen dadurch nicht zu Ruhe. Die Schreikinder schlafen wenig, meisten nicht länger als 30 Minuten am Stück und haben keinen so großen Appetit.

Reagieren Sie nicht angepannt und nervös, auch wenn die Situation mit einem Schreikind schwierig ist. Als Eltern mag man sich manchmal als hilflos fühlen, weil man nicht von vorneherein weiß, warum das Baby schreit. Ist man jedoch informiert, dass das Kind schreit, weil er die Reizen seiner Umgebung nicht verarbeiten kann, dann ist schon viel erreicht und man geht mit der Situation ganz anders um. Man hat einen Anhaltspunkt und kann entsprechend reagieren.

Wie können Sie ein Schreibaby beruhigen und helfen?

neugeborenen-mit-mutter

Ruhe, Zuwendung und Liebe entspannt ein Schreibaby.

Patentrezepte gibt es leider nicht, wie Sie ein Schreikind zur Ruhe bringen können, aber mit Ruhe, Gelassenheit, Zuwendung und mit Ritual können Sie eine Situation entspannen.

Die Umweltreize sollten zum Ritual werden, damit das Kind  diese in Ruhe verarbeiten kann. Zum Beispiel sollten Sie feste Essenszeit, Wickelzeit, Schlafzeiten etc einführen, damit das Kind mit den Umweltreizen vertraut wird und dadurch die Erlebnisse besser verarbeiten kann und ruhiger und gelassener wird.

bruder-und-schwester

Körpernähe ist für ein Schreibaby wichtig.

Die Schreikinder brauchen viel Nähe, Zuwendung und Aufmerksamkeit. Verbringen Sie viel Zeit mit ihm. Legen Sie sich zu Ihrem Baby, damit es die Körpernähe spürt. Dies hat eine beruhigende Wirkung.

Wenn Sie die Windeln wechseln, können Sie den Bauch sanft massieren. Einige Kinder können durch das Schreien viel Luft schlucken und können einen aufgeblähten Bauch bekommen. Durch die sanfte Berührungen lockern sich die Muskeln und das Kind kann sich besser  entspannen. Dieses Ritual können Sie nach jedem Windel Wechsel machen. Es schafft Nähe und Entspannung.

Vermeiden Sie Hektik und Stress. Wenn Sie gestresst sind, wird dieser unwillkürlich an das Baby weiter gegeben.

Wenn Sie mit einem Schreibaby nicht zurecht kommen, können Sie sich Hilfe bei Schrei-Ambulanzen holen. Diese Einrichtungen sind an Kinderarztpraxen, Kliniken und verschiedenen Beratungsstellen angegliedert. Dort bekommen Sie professionelle Hilfe. Ihre Hebamme kann Sie auch teilweise mit Tipps unterstützen.

Zusammengefasst von Christine Bendel

 

 

16Nov 2016

Wichtige Tipps zur Nabelpflege.

Nabelpflege

Der Rest der Nabelschnur fällt in der Regel zwischen dem fünften und zehnten Tag nach der Geburt ab. Der Nabelrest trocknet ein, färbt sich schwarz und fällt schließlich ab. Die Heilung des Nabels verläuft in den europäische Ländern so gut wie immer reibungslos. In mehr als 99% der Fälle ist es völlig problemlos. Die Angst etwas bei der Pflege des Nabels  falsch zu machen ist unberechtigt.

Nach dem Entlassen aus der Klinik müssen Sie die Pflege selbst übernehmen. Ihre Hebamme kann sie dabei unterstützen, wenn Sie noch Fragen haben.

Für die Nabelpflege wird ausschließlich  abgekochtes Wasser, Tupfer/Luftdurchlässige Kompresse oder eine spezielle Nabelbinde, weiche Waschlappen/Baumwollreinigungstücher, die nach dem Gebrauch bei 95 Grad waschbar sind verwendet. Diese Pflegeutensilien verhindern, dass Keime an die empfindliche Stelle kommen.

Was Sie als Eltern bei der Pflege bis zur Abheilung des Nabels beachten sollten:

  • Waschen Sie sich immer die Hände bevor Sie den Nabel Ihres Babys anfassen.

    faucet-1581573_640-1

    Waschen Sie sich immer die Hände bevor Sie den Nabel anfassen.

  • Es ist normal wenn ein paar Tage nach der Geburt,Wundsekret um den Nabel auftritt oder es ein wenig schmiert.Tupfen Sie die frische Wunde ganz vorsichtig am besten einmal täglich mit einem Wattestäbchen ab, das Sie vorher in abgekochtem Wasser getränkt haben. Nach dem Abtupfen legen Sie ein Zellstoff Pad auf den Nabel. Es ist wichtig sicher zu stellen, dass die Wunde atmungsaktiv verschlossen wird, damit die Wunde trocknen kann.
  • Manche Hebammen empfehlen Heilwolle um den Nabel zu wickeln. Wolle ist Keimunfähig und atmungsaktiv. Seideneinlagen sind auch sehr gut. Sie können auf den Nabel gelegt werden, weil sie wie die Wolle Keimunfähig und atmungsaktiv sind. Es sind die beste Voraussetzungen, um eine schnelle Abheilung der Wunde zu unterstützen.
  • Kratzen Sie niemals mit dem Fingernagel auch wenn sich Schorf oder eine Unreinheit gebildet hat.
  • Achten Sie darauf, dass es keine Verunreinigungen wie zum Beispiel Stuhl an den Nabel gelangt. Sollte dies der Fall sein, tupfen Sie vorsichtig die Verunreinigung mit Muttermilch oder Calendula-Essenz sauber.

Wie wird eine Windel bis zur Abheilung des Nabels angezogen?

  • Wenn Sie eine Windeln anziehen, achten Sie darauf, dass der Nabel frei bleibt. Sie sollten die Windel am Bauch umschlagen, damit der Stoff der Stoffwindeln oder das Plastik der Stoffwindel nicht an der Wunde scheuert.
  • Bei unseren „Bendel Komfort Windeln“ kann die Windel durch
    stoffwindeln-bendel-komfort-windeln

    Die „Bendel Komfort Windeln“ können durch Umschlagen noch mehr verkleinert werden. Der Nabel bleibt frei.

    Umschlagen noch mehr verkleinert werden, so dass der Nabel frei bleiben kann. Es bildet sich durch das Umschlagen zwischen Bauch und Windel ein Abstand von mehr als einem cm. Über diesen Abstand wird eine Überhose, die als Nässeschutz bei einer Stoffwindel dient, angezogen.

Wann erkennt man eine Nabel-Entzündung?

Wenn eine Entzündung vorliegt dann sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Folgende Merkmale deuten auf eine Entzündung:

  • unangenehmer Geruch am Nabel.
  • Hautrötung rund um den Nabel.
  • Eiterbildung und größere Menge Blutaustritt.
  • Der Nabel hat sich vorgewölbt.
  • Fieber.

Zusammengefasst von Christine Bendel

16Nov 2016

Herpes kann für das Kind sehr gefährlich sein.

90% aller Menschen haben den Herpes  Simplex Virus in sich. Wenn der Virus ausgebrochen ist, ist er als Lippenbläschen sichtbar.

In dieser Zeit ist der Virus ansteckend und jeder nähere Kontakt zum Neugeborenen sollte vermieden werden.

Herpes ist für Erwachsenen nicht gefährlich. Es ist nur unangenehm. Bei Neugeborenen kann der Virus lebensbedrohlich sein insbesondere wenn die Infektion in den ersten Lebenswochen stattfindet.

Das Immunsystem des Babys ist noch so schwach, dass der Virus sich leicht auf die inneren Organe und das Gehirn ausbreiten kann.  Es könnte zum Beispiel eine lebensbedrohliche Hirnhautentzündung ausgelöst werden. Bei etwa einem Drittel geht das Herpes Virus in das zentrale Nervensystem über.

Wie kann das Herpes Virus übertragen werden?

Durch küssen, Liebkosungen, Mangel an Hygiene kann der Virus schnell übertragen werden.

Wenn bei einem Besucher offensichtlich der Virus ausgebrochen ist, erklären Sie dem Besucher, dass ein näherer Körperkontakt zum Baby auf Grund der großen Ansteckungsgefahr nicht möglich ist.

Wenn der Virus bei Ihnen als Eltern sichtbar ausgebrochen ist, müssen Sie in dieser Zeit bis zur Abheilung (meisten bis zu 10 Tage) sehr vorsichtig sein.

Küssen Sie das Kind nicht, auch wenn es sehr schwer fällt.

faucet-1581573_640-1

Waschen Sie sich öfter die Hände bevor Sie das Kind berühren.

Waschen Sie sich die Hände oft insbesondere immer bevor Sie das Kind anfassen.

Vermeiden Sie das gemeinsame Nutzen von Gläsern, Besteck, verwenden Sie ein eigenes Handtuch etc.

Vermeiden Sie auch an juckenden Bläschen zu kratzen.

Wenn Sie stillen können Sie gegebenenfalls einen Mundschutz tragen, damit keine versehentliche Berührungen mit dem Herpesbläschen geschehen.

Liegt eine genitale Herpesinfektion während der Geburt vor, kann das Kind in diesem Fall durch Kaiserschnitt zur Welt kommen.

Was tun wenn das Baby sich infiziert hat?

Merkmale, die darauf hinweisen, dass das Kind sich infiziert haben könnte, können ähnliche Symptome wie Blutvergiftung sein. (Symptome von Blutvergiftung können erhitzte Haut, Hautauschlag, hohes Fieber oftmals in Verbindung mit Schüttelfrost, blasse Haut, beschleunigte Atmung, Kopfschmerzen sein)

erste-hilfe

Wenn der Virus ausgebrochen ist, suchen Sie dringend einen Arzt auf.

Eindeutiger ist es,  wenn Herpesbläschen auf den Schleimhäuten, der Haut oder an den Augen sichtbar sind.

In so einem Fall müssen Sie dringend einen Arzt aufsuchen. Insbesondere die Infektion im Auge sowie im Nervensystem kann zu lebenslang andauernden gesundheitlichen Schäden führen.

Medikamente oder Impfungen, die den Virus vernichtet gibt es bisher leider nicht, aber der Arzt kann virenhemmende Mittel geben, die die Ausbreitung des Virus einschränken.

Wenn zum Beispiel eine Mutter infiziert ist, kann der Arzt die Mutter behandeln und das Kind kann auch vorbeugend behandelt werden.

Beachten Sie die Hygienevorschriften sehr genau.

Zusammengefasst von Christine Bendel

Wir sind Hersteller von Stoffwindeln.

13Nov 2016

Wie viel Stoffwindeln braucht man, um Zurecht zu kommen?

Wenn man sich für Stoffwindeln entschieden hat, stellt sich als erstes immer die Frage: wie viele Windeln braucht man überhaupt?

Sie brauchen im Grunde genommen nicht mehr Stoffwindeln über den Tag als Sie Wegwerfwindeln nehmen würden.

Wichtige Mengenangaben, damit alles klappt:

Stoffwindeln - Laden von Christine Bendel in Belgershain (zwischen Leipzig und Grimma)

20 mitwachsende Windeln werden für die gesamte Wickelzeit benötigt.

Durchschnittlich wird ein Kind 6 mal am Tag gewickelt. Wie bei Wegwerfwindeln werden unsere Bendel Komfort- und Bambi  Windeln in der Regel alle 3 Stunden gewechselt. Bei manchen Kinder die viel trinken kann es sein, dass der Wechselrythmus alle 2 bis 2,5 Stunden beträgt.  Bei 3 Stunden sollte die Windel schon gut nass sein. Dies ist ein Zeichen, dass das Kind genug Flüssigkeit zu sich nimmt. Der Vorteil von den Stoffwindeln ist, dass man wirklich überprüfen kann, wie viel das Kind trinkt. Mit Wegwerfwindeln ist es nicht möglich.

Wenn eine Stoffwindel nach 4 oder 5 Stunden nicht pitschnass ist, dann ist dies ein Alarmzeichen. Das Kind trinkt eindeutig zu wenig und Sie sollten etwas dagegen unternehmen. Sie sollten das Kind animieren zu trinken, sonst kann es zur Gesundheitsproblemen kommen.

Menge bei mitwachsenden Stoffwindeln:

Wenn man durchschnittlich von 6 Windeln pro Tag ausgeht, dann reichen 20 mitwachsende Windeln je nach Kind  2 bis 2,5 Tage aus, was bedeutet, dass Sie alle 2-3 Tage waschen müssen. Sie müssen dazu rechnen, dass Sie Windeln als Reserve haben müssen, um weiterwickeln zu können bis die gewaschenen Windeln getrocknet sind und wieder eingesetzt werden können.

Menge bei nicht mitwachsende Stoffwindeln:

Wenn Sie keine mitwachsenden Windeln verwenden, dann müssen Sie entsprechend mehr Stoffwindeln kaufen. Je nach Hersteller, werden meistens 3 oder 4 Größen angeboten. Dies bedeutet, dass Sie zwischen 60 und 80 Windeln benötigen. Dies bedeutet einen erheblichen zusätzlichen Kostenfaktor. Aus diesem Grund stellen wir mitwachsende Stoffwindeln her.

Stoffwindeln trocknen unterschiedlich schnell. Es gibt Windeln, die sehr dick sind und entsprechend länger zum Trocknen brauchen. Deshalb haben wir unsere Windeln, Bendel Komfort Windeln und Bambi Windeln alle dünn konfektioniert, damit sie nicht auftragen und auch schnell trocknen. Die Saugfähigkeit wird durch eine entsprechen Einlage verstärkt. (Unsere Windeleinlagen sind 4 lagig und zum Klappen. Zusammengeklappt ist die Einlage 8 lagig und sehr saugfähig und trocknet schneller als eine einfache 8 lagige Einlage)

Warum ist Baumwolle besser als Bambus?

Windeln aus Baumwolle trocknen wesentlich schneller als Windeln aus Bambus. Baumwolle ist auch länger haltbar als Bambus. Das ist der Grund warum wir unsere Stoffwindeln aus Baumwolle nähen und nicht aus Bambus.

Man sagt, dass Bambus mehr Feuchtigkeit als Baumwolle aufnehmen kann. Es mag vielleicht stimmen aber was bringt eine Windel, die ewig zum Trocknen braucht und auch schneller verschlissen ist. Es ist viel besser eine Windel aus Baumwolle zu nehmen und eine entsprechende Einlage dazu. Am Ende hat man mindesten oder sogar ein noch größeres Saugvolumen.

Windeln aus Baumwolle sind kochfest. Windeln aus Bambus sind nur  bei geringeren Temperatur waschbar. Bei Kochwäsche würden die Fasern des Bambusstoffes allmählich zerstört und die Bambuswindel würde sehr schnell verschleißen.

Kochwäsche ist nicht nur gut, um Bakterien, Pilze, Keime etc.. zu töten. Kochwäsche ist auch gut, um manche hartnäckigen Flecken zu entfernen.

Wie viel Überhosen werden gebraucht? (Nässeschutz).

3 Überhosen je Größe reichen aus, um gut über die Runden zu kommen. 2 Überhosen werden immer im Wechsel gebraucht. Die 3 Überhose ist meistens in der Wäsche.

Nach jedem Windel wechseln können Sie die Überhose wechseln und die Überhose, die Sie gerade vom Baby wegnehmen einfach zum lüften aufhängen. Beim nächsten Wickeln wird dann diese gelüftete Überhose wieder verwendet.

Zusammengefasst von Christine Bendel

 

10Nov 2016

Was Eltern nicht machen sollten, wenn das Trocken werden nicht so klappt.

In erster Linie muss Eltern klar sein dass das Kind selbst bestimmt wann es trocken wird. Das Kind zu zwingen trocken zu werden bringt nichts außer Frustration auf Seiten der Eltern und des Kindes.

Was passieren kann, wenn das Kind gezwungen ist trocken zu werden:

Wenn ein Kind zu früh gezwungen wird trocken zu werden, können Störungen wie Bettnässen oder chronische Verstopfung auftreten.

Bloß keinen Druck machen oder schimpfen:

Wenn ein Kind sich weigert auf den Topf zu sitzen, dann ist das Kind nicht bereit seinen Babystatus abzugeben. Lassen Sie ihm Zeit und machen Sie keinen Druck und schimpfen Sie nicht. Man sollte eher das Kind motivieren, so dass es denkt, dass es jetzt groß wird und dass es wie die Erwachsenen auf die Toilette gehen kann. Es ist ein Lernprozess, der etwas dauert.

mutter-und-baby

Viel Zuwendung und Aufmerksamkeit schenken.

Es kann immer eine Situation geben die verhindert, dass das Kind trocken wird. Wenn die familiären Umstände sich ändern zum Beispiel durch einen Umzug oder Wechsel des Kindergartens, eine Krankheit, Scheidung der Eltern etc., kann das Kind aus dem Gleichgewicht bringen. Es leidet und ist damit beschäftigt mit den neuen Umständen klar zu kommen, so dass die absolute Aufmerksamkeit bezüglich des Sauber werdens nicht im Vordergrund steht.  In dieser schwierigen Zeit müssen Eltern dem Kind sehr viel Zuwendung und Aufmerksamkeit entgegenbringen, damit es durch diese Zeit keine Störungen bekommt. In dieser Situation wäre Schimpfen und Druck machen das Falscheste was man machen könnte. Das Kind könnte Schuldgefühl bekommen. Vergessen Sie für eine Weile das trocken werden und warten Sie einen besseren Zeitpunkt ab.

Es kann Situationen geben, in der ein Kind bereits für eine ganze Weile trocken ist und plötzlich oder allmählich wieder einnässt. Diese Situation entstehen häufig, wenn ein zweites Kind kommt, besonders wenn der Abstand zwischen den Kindern nicht groß ist. Das Neugeborene bekommt logischerweise große Zuwendung und Aufmerksamkeit. Das ältere Kind kann eifersüchtig werden und will unbewusst oder bewusst, wie das Baby behandelt werden. Dies kann sich dadurch zeigen, dass das ältere Kind wieder Windeln anziehen möchte. Dadurch erhofft sich das Kind die gewünschte Aufmerksamkeit zu bekommen wie das Neugeborene.

Das Kind sollte sich selbst als groß erleben:

maedchen

Das Kind soll sich selbst als groß erleben

Als Eltern sollten sie diese Situation akzeptieren und das Kind nicht schimpfen, damit das Kind sich nicht abgelehnt fühlt. Stattdessen, sprechen Sie mit dem älteren Kind und motivieren Sie es, dass es groß und stark wird. Unternehmen Sie mit ihm Dinge, die größere Kinder gern machen, so dass es sich selbst als groß erlebt und dass das Gefühl, wieder Baby sein zu wollen, allmählich verschwindet .

Zusammengefasst von Christine Bendel

Wir sind Hersteller von Stoffwindeln.

9Nov 2016

Ab wann kann ein Kind trocken werden?

Kinder werden mit unterschiedlichem Alter trocken.  Verschiedene Faktoren spielen dabei eine Rolle. Diese Faktoren möchte ich Ihnen hier vorstellen.

Man muss den richtigen Zeitpunkt abwarten:

baby-623417_640

Die richtige Zeitpunkt abwarten

Der richtige Zeitpunkt ist, wenn das Kind sowohl körperlich als auch geistig bereit ist. Wenn das Kind schon laufen kann und bereits die Worte Pipi und Kaka sagen kann. Es ist wichtig, dass das Kind selbst zu seinem Töpfchen laufen und der Mutter mitteilen kann, dass es muss. Das Kind muss auch die Bereitschaft haben, groß werden zu wollen. Die Beziehung zur Bezugsperson (meisten die Mutter) muss harmonisch und stark sein.

Das Kind muss selbst bestimmen, wann es soweit ist:

Wenn der richtige Zeitpunkt da ist (Siehe Abschnitt oben), kann das Kind selbst bestimmen, wann es trocken werden will und die Eltern sollten das Kind begleiten und beim trocken werden unterstützen.

Das Kind zu zwingen trocken zu werden ist der falsche Weg. Das Kind wäre durch den Zwang gekränkt, würde sich dagegen wehren und am Ende erreicht man das Gegenteil.

Es ist sinnvoll das Kind zu motivieren und zu loben wenn es den Topf benutzt hat.

Wie Sie als Eltern das Kind beim Trocken werden unterstützen und motivieren  können:

Nützen Sie die Sommerzeit, um das Kind zum Beispiel im Garten oder am Strand ohne Windel laufen zu lassen. Die Bewegungsfreiheit ist ohne Windel größer. Wenn das Kind wieder eine volle Windel bekommt, wird es dieses Gefühl als nicht schön und unangenehm empfinden. Das Kind ist dann eher bereit auf´s Töpfchen zu gehen. Das funktioniert besonders gut, wenn man Stoffwindeln verwendet.

baby-1151351_640

Setzen Sie Ihr Kind nicht unter Druck.

Wenn das Kind in´s Töpfchen gemacht hat, sollte es von den Eltern gelobt werden.

Wenn das Kind Fragen über den Inhalt des Töpfchens hat, sollte es eine Antwort von den Eltern bekommen.

Erwarten Sie nicht als Eltern, dass das Kind gleichzeitig Tags und Nachts trocken wird. Lassen Sie dem Kind Zeit in der Nacht trocken zu werden.

Warum werden Kinder mit Stoffwindeln in der Regel früher trocken?

In der Regel werden Kinder die mit Stoffwindeln gewickelt werden früher sauber.Warum? Es gibt in den Stoffwindeln keinen Superabsorber. Superabsorber stören die natürlichen Wahrnehmung des Körpers. Der Unterschied zwischen nass und trocken ist durch die Superabsorber in den Wegwerfwindeln nicht mehr vorhanden.

Der Urin wird  in den Wegwerfwindeln  durch die Superabsorber zu einer rein chemischen gelartigen Masse. Die Windel fühlt sich trocken an, obwohl sie voll ist mit Urin.

Weil die Windel sich immer trocken anfühlt ist der Lerneffekt für das Kind nicht vorhanden. Ein Kind merkt nicht, wenn es in die Windel macht und und hat keinen Anlass etwas zu lernen oder zu ändern, wie zum Beispiel auf Toilette zu gehen. Dies ist der Grund warum Kinder beim Tragen von Baumwollwindeln  in der Regel von sich aus früher sauber werden.

Wenn eine Windel spürbar voll ist, wird sie vom Kind als unangenehm empfunden und das Töpfchen oder die Toilette ist für das Kind eine optimale Alternative.

Es ist nicht selten, dass Kinder im Alter von 3 Jahren und älter noch den ganzen Tag mit Wegwerfwindeln unterwegs sind. Dagegen sieht man diese Phänomen selten bei Kindern, das mit Stoffwindeln gewickelt wurden.Die kommen meistens Tags über bereits ohne Windel aus.

Zusammengefasst von Christine Bendel

Wir sind Hersteller von Stoffwindeln. Made in Germany.

 

5Nov 2016

Können Slipeinlagen und Damenbinden gesundheitschädlich sein?

Es wird viel über Stoffwindeln recherchiert aber viel weniger über wegwerfbare Slipeinlagen/Damenbinden, obwohl sie  am Ende mehr oder weniger den selben Zweck erfüllen: Urin aufnehmen.

Viele Leute wissen inzwischen, dass die sogenannten Superabsorber, die für die Herstellung von Baby-Wegwerfwindeln verwendet werden, gesundheitschädlich sind. Neben Erdöl in den Superabsorbern (bei 12 Gramm Superabsorber werden 5 Gramm Erdöl gebraucht), werden auch viele andere Chemikalien verwendet.

Woraus werden Slipeinlagen/Binden hergestellt?

Einmal Slipeinlagen und Damenbinden werden aus verschiedenen Komponenten hergestellt: Holz, Superabsorber, Chemikalien, Erdöl usw. werden für die Herstellung verwendet.

  • aus Holz:

    wald

    Millionen Bäume werden jährlich für die Herstellung von Windeln/Slipeinlagen benötigt.

Millionen Bäume müssen jährlich für die Herstellung von Windeln/Damenbinden… gefällt werden. Holz wird zu Viskose weiterverarbeiten. Diese Viskose ist die Basis für die Herstellung von Windeln. Dazu kommen aber noch sehr viele weitere Chemikalien, die das Produkt anscheinend optimieren sollen, wie bei Wegwerfwindeln.  (z. B. saugfähiger, optische Verschönerungen durch bleichen usw.)

  • aus Chemikalien wie zum Beispiel Dioxin:

Dioxin wird verwendet, um die Damenbinden optisch schöner aussehen zu lassen. Es ist ein Bleichmittel. Dioxin wird in Verbindung mit Endometriose gebracht. Endometriose ist eine Erkrankung der Gebärmutter. Die Monatsblutungen sind in der Regel schmerzhaft. Im Körper von betroffenen Frauen wurde eine hohe Konzentration an Dioxin festgestellt. Endometriose kann sogar zur Unfruchtbarkeit führen.

Dioxin ist krebserregend und verwirrt das Hormonsystem.

  • aus weiteren Chemikalien:

Außerdem können Damenbinden auch Pestizidrückstände, Duftstoffchemikalien, Kleber-Chemikalien wie Methyldibromoglutaronitril, Konservierungsstoffe, Weichmacher, Erdöl… enthalten.

Können Slipeinlagen und Damenbinden gesundheitschädlich sein?

allergie

Chemikalien können Allergie und Hautausschläge versuchen.

Alle diese Stoffe können zum Krebs noch Allergien und Hautausschläge verursachen. Schon im Jahr 2008 hatte Greenpeace vor dem Einsatz dieser Stoffe in Kosmetika gewarnt.

Der Intimbereich einer Frau ist sehr empfänglich für Schadstoffe. Die Vagina ist ein stark resorbierendes Organ und kann leicht die Schadstoffe über die Lymphgefäße in den Kreislauf transportieren. Eine Damenbinde oder Slipeinlage wird in der Regel mehrere Stunden getragen. In dieser Zeit können sich schon viele von den oben genannte Giftstoffen freisetzen. Wie wir alle wissen, ist die Haut ein atmendes Organ und alle Stoffe werden über die Haut in den Körper aufgenommen. So kann die Hohe Konzentration an Dioxin im Körper erklärt werden. (Das gleiche passiert natürlich mit den Wegwerfwindeln bei Babys).

Was sind die Alternativen?

Waschbare Damenbinden aus Baumwolle

Waschbare Damenbinden aus Baumwolle.

Es gibt eigentlich nur eine einzige Alternative. Verzicht auf Chemikalien und auf natürliche Materialien umsteigen.

Inzwischen findet man Damenbinden und Slipeinlagen aus Baumwolle. Sie sind waschbar und wieder verwendbar. Sie enthalten keinerlei Chemikalien, wie auch Stoffwindeln und sind deshalb eine wirklich gute Alternative.

Zusammengefasst von Christine Bendel

 

 

2Nov 2016

Wundschutzcreme: notwendig oder überflüssig?

In einem früheren Bericht mit dem Titel „Wunder Po: wie er entsteht und was man dagegen machen kann“ habe ich bereits viele Informationen mitgeteilt.

Wundschutzcreme und die Industrie:

In diesem Bericht möchte ich speziell über „Wundschutzcreme“ berichten.   dass es ohne nicht geIn der Regel ist eine Wundschutzcreme nicht notwendig. Es ist auf jeden Fall nicht notwendig so eine Creme vorbeugend zu verwenden. Klar wieder einmal will die Industrie uns überzeugen, weil weltweit jährlich ein Milliarden Geschäft dahinter steckt. Überall, ob in Fernsehen oder Zeitschrift wird sehr viel Werbung für Wundschutzcreme gemacht, so dass die meisten Eltern fest davon überzeugt sind, dass das Baby solch eine Creme braucht.

Wundschutzcreme und Stoffwindeln?

Wenn sich eine Mutter in der Stillzeit richtig ernährt, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass das Baby wund wird. (siehe im Blog mein Bericht über „Wunder Po“). In der Tat Nahrungsmittel, die viel Säure enthalten, können zu Hautreizungen führen.

Wenn ein Kind nicht wund ist, sollten Sie Wundschutzcreme auf keinen Fall vorbeugend verwenden. Wenn alles gut ist, warum die Haut unnötig mit Creme belasten?

Was bewirkt die Wundschutzcreme bei einem nicht wunden Po?

Die Creme bewirkt, dass die Haut an der Stelle wo die Creme aufgetragen wird nicht atmen kann. Die Haut ist aber ein atmendes Organ und zwar das größte im Körper. Wenn verhindert wird, dass die Haut atmen kann, kann sich das negativ auf die Gesundheit auswirken.

Vor was soll die Creme laut die Industrie die Haut vom Kind schützen?

Die Crème soll die Babyhaut hauptsächlich vor Urin und gelegentlich von Stuhl. Im Urin ist „Harnstoff“ vorhanden, der positive für die Haut ist. Creme die gegen Harnstoff schützen soll ist der größte Blödsinn, weil Harnstoff die Fähigkeit hat die Haut zu stabilisieren und Harnstoff wirkt schützend und beruhigend auf die Haut. Der beste Beweis ist, dass Ärzte Harnstoffsalbe für Neurodermitiker verschreiben. Wenn Harnstoff so schlecht wäre, würde er nicht in der Medizin verwendet werden, oder? Da sieht man schon den Widerspruch.

Ein Kind kann, muss aber nicht, von seinem eigenen Urin oder Stuhlgang wund werden, wenn dieser viel Säure enthält.  Wie schon erwähnt achten Sie in der Stillzeit als Mutter auf Ihre Nahrung. Wenn das Kind nicht mehr gestillt wird und feste Nahrung zu sich nimmt dann achten Sie auf die Nahrung des Kindes. Vermeiden Sie in beiden Fällen allgemein säurehaltiges Essen und Trinken. In dieser Zeit wechseln Sie die Windeln öfter. Wenn der Urin und der Stuhl durch die Nahrungsumstellung nicht mehr säuerlich ist, dann wird das Wund sein nach kurzer Zeit verschwinden.

Wenn ein Baby zahnt, kann der Po ebenfalls leicht rot werden.

Was hilft am besten beim wundsein?
baby-mit-fuesse-im-mund

Luft auf die Haut hilft am besten.

Luft, Luft und nochmal Luft. Lassen Sie Ihr Kind ohne Windeln strampeln, so oft es geht. Luft hilft für die Heilung der Haut viel mehr als Creme. Luft trocknet die Haut. Creme dagegen lässt die Haut Feucht und verhindert das Atmen der Haut.

Wechseln Sie die Windeln öfter und lassen Sie viel Luft an die Haut kommen. Dann brauchen Sie keine Wundschutzcreme, wenn Sie mit Stoffwindeln wickeln.

ringelblume

Ringelblume

chamomile-tee

Kamillentee ist sehr gut für die wunde Haut.

Wenn die Haut sehr wund ist, können Sie natürliche Heilungsfördernde Zusätze wie Ringelblume, Kamille nehmen. Kochen Sie damit einen Tee und tupfen Sie die Haut mit der erkalteten Flüssigkeit ab. Dann die Haut an der Luft trocknen lassen.

Bestandteile von Wundschutzcreme:

Wie bei Wegwerfwindeln, sind auch bei manchen Wundschutzcremes nicht nur gesunde Inhaltsstoffe dabei. Manche Cremesenthalten unter anderem das umstrittene Propylparaben. Andere enthalten immer noch Parfüm. Parfüm belastet unnötig die Haut im Windelbereich. Andere enthalten das Erdölprodukt Paraffinum liquidum.

Fazit: Wundschutzcreme grundsätzlich  ja oder nein?

Wundschutzcreme ist nicht grundsätzlich notwendig. Wenn man zum Beispiel auf die Ernährung aufpasst , kann das Wundsein verhindert werden.

Sollte das Wund sein eintreten, dann hat man viele natürliche Alternativen zur Wundschutzcreme, um dem Wundsein ein Ende zu bereiten.

Die Zusammensetzungen von Wundschutzcremes belasten die Haut zusätzlich.

Zusammengefasst von Christine Bendel

 

 

 

 

 

 

1Nov 2016

Wunder Popo: wie er entsteht und was man dagegen machen kann.

Wunder Popo. Das ist für das Baby sicherlich keine angenehme Sache.

Es kann immer passieren, das ein Kind einen wunden Popo bekommt unabhängig davon, ob das Kind mit Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln gewickelt wird.  Ein Kind wird nicht grundlos wund. Es gibt immer einen Grund dafür und man muss versuchen die Ursache herauszufinden, um diesem Problem ein Ende zu bereiten.

Wunder Popo mit Stoffwindeln: mögliche Gründe.

Ursache in der Ernährung der Mutter:

Kinder werden nicht wund, weil sie keine Stoffwindeln vertragen. Die Ursache liegt in anderen Punkten.

Solange ein Kind gestillt wird, müssen Sie als Mutter sehr darauf achten, was Sie essen und trinken, da alle Nährstoffe in die Muttermilch gelangen.

citrusfruechte

Citrusfrüchte können wunden Popos verursachen.

pepperoni

Scharfe Gewürze sind beim Stillen nicht empfehlenswert.

Wenn Sie säure- haltige Nahrungsmittel wie Citrusfrüchte, Essig, Senf in Dressing, scharfe Gewürze (Pfeffer, Chilli,….),Fruchtsäfte, Alkohol, manche Medikamente,Tomaten, Tomatensauce……zu sich nehmen, kann es schon zu Hautreizungen kommen. Kinder können unterschiedlich reagieren. Es gibt Kinder mit sehr empfindlicher Haut, da ist es kein Wunder, dass die zarte Haut auf die oben genannten Lebensmittel reagiert. Dass mehr Kinder auf Pfeffer und Chilli stark reagieren können als bei Tomaten, ist wahrscheinlich nicht sehr verwunderlich.

Wenn Ihr Kind wund ist, überlegen Sie einfach, was Sie einen Tag vorher gegessen oder getrunken haben. Sie werden wahrscheinlich schnell auf den Verursacher kommen und lassen Sie dieses Nahrungsmittel für eine Weile weg und beobachten, wie sich die Haut Ihres Babys entwickelt.

Äußerer Faktoren.

  • Pflegemittel/Waschmittel

Es kann vorkommen, dass die Haut des Kindes ein bestimmtes Waschmittel nicht verträgt (bestimmte Duftstoffe, ….). In so einen Fall ist meistens der ganze Windelbereich mit Rötungen betroffen und nicht nur der Po. In so einen Fall bleibt nur die Windeln mit klarem Wasser zu spülen, damit mögliche Restbestände des Waschmittels entfernt werden. Sie sollten dann ein anderes Waschmittel probieren. Eine Unverträglichkeit ist zwar selten, kann aber existieren.

Wenn Sie die Stoffwindeln waschen, achten Sie grundsätzlich darauf nicht zu viel Waschmittel zu verwenden. Eine Überdosierung an Waschmittel wäscht nicht besser und es können sich Restdepots auf den Windeln ablagern, was zu Hautreizungen führen kann.

  • Feuchte Reinigungstücher:

Es ist nicht selten, dass Kinder eine Unverträglichkeit bei industriellen Reinigungstüchern haben. In den Feuchttüchern sind sehr viele Chemikalien enthalten, eben weil die Feuchtigkeit lange halten soll. Kinder mit Tendenz zu empfindlicher Haut können massiv darauf reagieren, sogar mit offenen Stellen. (Ich habe diese Information von einigen Müttern bekommen).

Wenn das Baby eingekakkert hat, ist das Beste, den Baby Po  mit lauwarmem Wasser zu reinigen. Wenn eine Stoffwindel nur nass war, reicht nur die Windel zu wechseln. Dies ist die Empfehlung der Kinderärztin Frau Doktor Lindner. Ihre Erklärung dazu ist, dass der wertvolle Harnstoff, der im Urin vorhanden ist, gut auf die Haut einwirken kann. Harnstoff wirkt beruhigend und stabilisiert die Haut. Warum sollte es dann entfernt werden? Bei Neurodermitikern wird sogar Harnstoffsalbe verschrieben.

Fazit mit Stoffwindeln:

Mit ein bisschen Überlegung ist es leicht, eine Ursache zu finden. Wenn man die Ursache entdeckt hat und entsprechend handelt, verschwindet auch das Wund sein.

Wunder Po mit Wegwerfwindeln:

Mit Wegwerfwindeln ist es etwas ganz anderes. Die Ursachen haben ganz anderen Ausgangspunkte.

  • Durch die Superabsorber (Basis aus Chemi und Erdöl), liegt keine Urin auf die Haut. Die Nässe wird vom Superabsorber absorbiert und keine Feuchtigkeit ist auf der Haut. Und trotzdem können Kinder wund werden. Wie ist das möglich? Wie können Sie sich das erklären?
  • Die meisten Wegwerfwindeln sind nicht atmungsaktiv und bilden ein luftdichtes Paket. Wenn die Luft nicht zirkulieren kann, bildet sich ein Hitzestau, weil die Wärme die in der Windel entsteht nicht entweichen kann.

Was kann passieren wenn ein Hitzestau  entsteht? Ca. 2 Grad mehr werden in Wegwerfwindeln gemessen, als in Stoffwindeln. Diese 2 Grad Temperaturunterschied ist der beste Nährboden für die Entwicklung von Pilzen und Bakterien….Es ist nicht selten, dass Kinder die mit Wegwerfwindeln gewickelt werden unter dem Problem  der „Windeldermatitis“ leiden.

Wenn die Haut nicht durch frische Luftzufuhr versorgt wird (nicht atmungsaktiv) ist es sicherlich nicht gut. Wenn die Haut nicht mit Luft versorgt ist, dann schwitz sie. Sie können selber den Test bei Ihnen machen. Wickeln Sie eine luftdichte Plastiktüte für ca. 3 Stunden um ihren Arm  und dann sehen Sie was passiert. Ich bin mir sicher, das es von den meisten als unangenehm empfunden wird. Stellen Sie sich nun vor, dieses Plastik 23 Stunden pro Tag und sehr sehr viele Monate lang zu tragen. Können Sie sich mit diesem Gedanken anfreuen oder finden Sie es absurd? Bestimmt absurd oder? Leider können die Kinder nicht wählen, ob Sie Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln tragen wollen.

Fazit mit Wegwerfwindeln:

Mit Wegwerfwindeln hat man nicht die Möglichkeit  durch Änderung der Ernährung oder des Waschmittels der Entzündung entgegenzuwirken. Die Ursachen liegt in der Beschaffenheit der Wegwerfwindeln.

Was können Sie gegen einen Wunden Popo machen?

Das Beste ist so viel Luft wie möglich an den Po lassen. Lassen Sie so oft wie möglich das Kind auf den Wickeltisch ohne Windeln, damit die Luft die Wunden trocknen lassen kann.

bouretteseide-windeleinlagen-von-christine-bendel

Einlagen aus Seide. Keimunfähig und atmungsaktiv. Führt zur Heilung der Haut.

Bei Stoffwindeln können Sie eine Seideneinlage verwenden. Die Seideneinlage wird direkt auf die wunde Haut gelegt. Bitte keine Wundschutzcreme oder Windelvlies verwenden. Seide ist ein tierisches Produkt und dadurch Keimunfähig. Wo keine Keime sind, können sich Bakterien, Pilze… nicht entwickeln und vermehren. Die Heilung erfolg auf natürliche weise, weil das Windelpaket keimunfähig und atmungsaktiv ist.

Zusammengefasst von Christine Bendel

 

 

31Okt 2016

Gute Gründe mit Stoffwindeln zu wickeln

Ich bin eine absolute Befürworterin von Stoffwindeln. Deshalb habe ich vor 16 Jahre im Jahr 2000 die Firma Windel-Bendel gegründet. Wir haben uns auf die Herstellung von mitwachsenden Stoffwindeln spezialisiert. Wir haben verschiedenen Modelle entworfen. Unsere Entwürfe sind bequem und passen von der Geburt bis zum Ende der Wickelzeit.

Das Wickeln mit Stoffwindeln ist wirklich das gesündeste und liebevollste.

zwillinge-im-fell

Liebevoll und kuschelig. Lammfell und Stoff.

Wenn Sie mit Stoffwindeln wickeln, können Sie nichts falsches machen, denn Sie bieten Ihrem Kind die beste und gesündeste Wickelmöglichkeit (absoluter Verzicht auf Chemikalien und Erdöl, Stoffwindeln sind atmungsaktiv).

Wegwerfwindeln enthalten Erdöl. Dieses Erdöl wird im Superabsorber verwendet (5 Gramm bei 12 Gramm Superabsorber). Neben dem Erdöl werden noch  Vaseline, Stearyalkohol, dünnflüssige Paraffine und einiges mehr verwendet. Wenn man diese Namen liest, dann kommt ein unangenehmes Gefühl hoch und man fängt an zu zweifeln, ob Wegwerfwindeln wirklich das Beste für die Kinder sind. Die Werbung will uns überzeugen und schafft es in den meisten Fällen, weil suggeriert wird das es das Beste ist.

Kein Hersteller von Wegwerfwindeln preist die Zusammensetzungen seiner Windeln an. Keiner wirbt verständlicherweise, dass die Windeln  Erdöl, Paraffine, Stearyalkohol… enthalten.

Rauchen kann tödlich sein, warum nicht die Aussage “ Stoffwindeln können Allergien verursachen“:

Es wäre vergleichbar mit den Zigaretten. Seit einigen Jahren muss in Deutschland gesetzlich auf jeder Zigarettenschachtel ein Hinweise stehen wie: Rauchen kann tödlich sein, Rauchen kann Krebs verursachen….Bilder werden noch dazu gezeigt. Dies ist gut, weil der Raucher informiert wird und selber entscheiden kann, ob er weiter raucht oder ob jemand mit rauchen anfangen will. Ich bin mir sicher, dass die Bilder und die Texte so manchen davon abhält mit dem Rauchen anzufangen, oder aber dass so mancher dadurch mit dem Rauchen aufhört.

Das gleiche sollte mit Wegwerfwindeln passieren, dann würden sich mehr Leute darüber Gedanken machen, wenn auf der Verpackung stehen würde: Wegwerfwindeln können Krebs verursachen (Erdöl) oder Wegwerfwindeln können Allergien verursachen….Dann wäre es den Eltern bewusst, dass Wegwerfwindeln doch nicht so unbedenklich sind, wie ihnen die Industrie glauben machen möchte.

Zusammengefasst von Christine Bendel.

 

30Okt 2016

Stoffwindeln haben viele Vorteile

Das Wickeln mit Stoffwindeln ist günstiger als mit Wegwerfwindeln:

Das Wickeln mit Stoffwindeln ist günstiger als das Wickeln mit Wegwerfwindeln. Durchschnittlich werden 5000 Wegwerfwindeln gebraucht bis ein Kind sauber ist und keine Windeln mehr benötigt.  Je nach dem, welche Windelmarke Sie kaufen, variiert der Preis.

Wenn Sie die Firma Pampers wählen, wird ein Durchschnittspreis über die gesamte Wickelzeit von ca. 0,28 Euro erreicht. Dies ergibt eine Endsumme bei Pampers von ca. 1530 Euro.

Wenn Sie sich für die Marke Babydream von Rossmann, ergibt sich ein Durchschnittspreis in Höhe von 0,14 Euro pro Windel und eine Endsumme von ca. 765 Euro für die Marke Babydream.

stoffwindeln-bendel-komfort-windeln

mitwachsende Bendel Komfort Windeln von Christine Bendel

Bei einem Komplett Set mit unseren Stoffwindeln „Bendel Komfort“ von Christine Bendel Windeln (20 Mitwachsende Windelhosen mit Klettverschluss und 10 Überhosen) kostet das Komplett Set mit Bendel Komfort von Christine Bendel ca. 400 Euro.

Die Kosten für das Waschen der Stoffwindeln und die Kosten der Entsorgung der Wegwerfwindeln sind ungefähr gleich hoch, je nach Gemeinde in der Sie wohnen

Die Ersparnisse sind noch größer, wenn Sie die Windeln für ein zweites Kind verwenden können. Hier kommt es, je nach Waschmittel oder Behandlung der Windel vor, dass Sie einzelne Windel ersetzen oder gegen geringe Kosten reparieren müssen.

Stoffwindeln sind gesünder als Wegwerfwindeln:

Durch den völligen Verzicht von Chemikalien ist das Wickeln mit Stoffwindeln eindeutig gesünder. In Wegwerfwindeln wird Erdöl für die Superabsorber verwendet (5 Gramm Erdöl bei einem Gesamtgewicht von 12 Gramm Superabsorber. Knapp die Hälfte ist dann Erdöl). Haben Sie das gewusst?

Stoffwindeln sind atmungsaktiv. Dadurch wird keine Hitzestau verursacht. In Wegwerfwindeln gibt es eine Temperatur 2 Grad mehr als in den Stoffwindeln. Diese 2 Grad Unterschied sind der beste Nährboden für Bakterien und Pilze…Manche Ärzte vertreten die Meinung, dass bei Jungen diese um 2 Grad erhöhte Temperatur negativen Auswirkungen bei der Entwicklung der Geschlechtsorgane haben kann.

Nachteile von Superabsorber in Wegwerfwindeln.

newborn

zufriedenes, schlaffendes Baby.

Die Industrie will uns weiß machen, dass eine trockene Windel für das Kind das Beste ist. Für Werbung wird ja sehr viel Geld ausgegeben. Es wird immer ein lachendes, glücklich spielendes Kind gezeigt. Auch in der Nacht wird ein zufrieden schlafendes Kind gezeigt. Ist es mit Kinder, die mit Stoffwindeln gewickelt werden anders? NEIN. Die Stoffwindelkinder sind genauso glücklich und schlafen genau so gut.

Wenn eine Stoffwindel nass ist, ist es für das Kind nicht von Nachteil. Der Urin enthält Harnstoff. Harnstoff wirkt beruhigend auf die Haut und stabilisiert diese. Die Kinderärztin Frau Dr. Lindner vertritt die Meinung dass es nicht notwendig ist den Kinderpo zu reinigen, wenn die Stoffwindel nur nass vom Urin war. Es reicht aus nur die Stoffwindel zu wechseln, so dass der Harnstoff auf der Haut bleibt und seine positiven Effekte wirken können. Der Artikel erschien vor einigen Jahren in der Zeitschrift Eltern.

Wenn die Kinder älter werden, haben sie die Möglichkeit das Sauber werden zu lernen. Sie merken, wann die Windeln nass werden und ein Lerneffekt ist vorhanden. Dagegen, wenn eine Wegwerfwindel sich immer trocken anfühlt, gibt es für das Kind keinen Anlass etwas zu ändern. Dies ist der Grund warum Kinder, die mit Wegwerfwindeln gewickelt werden in der Regel länger brauchen, um trocken zu werden.

Stoffwindeln

Hier noch eine kleine Bemerkung zum Thema Stoffwindeln. Sie sollten sich frühzeitig für Ihre Wickelmethode entscheiden, denn wenn das Baby erstmal geboren ist, dann macht man sich meistens keine Gedanken mehr über das alternative Wickeln.

Die Werbung ist so mächtig, dass die meistens Eltern denken, dass das Wickeln ausschließlich mit Wegwerfwindeln möglich ist. Wenn man sich mit dem Thema nicht beschäftigt, kommt immer der Gedanke, „Stoffwindeln aus Omas Zeiten, quadratisch, einfach und unpraktisch“. Es ist aber schon lange nicht mehr so.

Zusammengefasst von Christine Bendel.

 

 

30Okt 2016

Wegwerfwindeln belasten die Umwelt sehr.

 Umweltbelastung:

In Deutschland werden ca. 730.000 Babys jährlich geboren (Jahr 2015). Ca. 400.000 Tonnen Wegwerfwindeln müssen jährlich in Deutschland und nur in Deutschland entsorgt werden. Um diese Menge zu transportieren würde man ca. 27.000 Müllfahrzeug benötigen. Hintereinander gereiht, würde dies eine Strecke von ca. 180 Kilometer ergeben, was der Strecke von Leipzig nach Berlin entspricht. Wenn Sie diese Strecke auf der Autobahn fahren, denken Sie an diese Information, dann wird  Ihnen bewusst, dies für die Umwelt bedeutet.

Wenn man sich mit diesem Thema nicht beschäftigt, kann man sich nicht vorstellen, dass die Umwelt durch Wegwerfwindeln der Art belastet wird. Es sind leider Tatsachen.

Alle Eltern, die sich für das Wickeln mit Stoffwindeln entscheiden, tragen dazu bei, die Umwelt mit durchschnittlich 5000 Wegwerfwindeln zu entlasten. 5000 Wegwerfwindeln aufeinander gestapelt ist so hoch, wie der höchste Kirchenturm der Welt, das Ulmer Münster, mit 162 Meter Höhe.  Wenn Sie schon davor gestanden haben, können Sie sich vorstellen, was das bedeutet.

Bis zur vollständigen Verrottung einer Wegwerfwindel, sind bis zu 500 Jahre notwendig. Nächstes Jahr feiern wir das 500 jährige Jubiläum der Reformation durch Martin Luther. Genau der Zeitraum, den eine Wegwerfwindel benötigt um zu verrotten.

Ich überlasse Ihnen selbst die Aufgabe auszurechnen, wie vielen Generationen dies entspricht. Es ist schwer zu realisieren, wenn man es nicht mit konkrete Beispielen vergleicht.

Erdöl und Wegwerfwindeln:

Würden Sie freiwillig Erdöl an die Haut ihres Baby lassen? Sicherlich würde jeder sagen: NEIN, auf keinen Fall. Wie kommen Sie auf diesen absurden Gedanken?

Auf Grund von fehlenden Informationen oder weil werdende Eltern sich nie mit dem Thema des alternativen Wickelns beschäftigen, können Sie nicht wissen, dass Erdöl für die Herstellung von Wegwerfwindeln gebraucht wird. Erdöl ist in die   Superabsorber. Eine Wegwerfwindel, die 12 Gramm Superabsorber enthält, enthält 5 Gramm Erdöl. Das hat die BASF berechnet. Diese Zahlen sind am 9. August 2010 von Marc Strehler veröffentlicht worden. Erdöl und Gesundheit passen nicht zusammen. Es hört sich widersprüchlich an und trotzdem wird es in der Industrie bei Babys aber auch für Inkontinenz und Frauenhygiene bei Erwachsenen verwendet.

Nicht mehr den Kopf in den Sand stecken.

Nicht länger den Kopf in den Sand stecken.

Es lohnt sich, sich Gedanken zu machen, weil es nicht nur um das Thema Umweltentlastung geht, sondern auch um eine Sache, die direkt das eigene Kind betrifft. Die Umweltentlastung betrifft uns alle und jeder wünscht sich das Beste für sein eigenes Kind. Nicht mehr die Augen schließen oder den Kopf in den Sand stecken, wie der Vogel Strauss.

Zusammengefasst von Christine Bendel.

 

 

26Okt 2016

Was sagen manche Hebammen zu Stoffwindeln?

Eines der schönsten Ereignisse im Leben ist sicherlich ein Baby zur Welt zu bringen. Alle Eltern freuen sich über die Geburt des neuen kleinen Familienmitgliedes. Es ist ganz normal, selbstverständlich und instinktiv, dass man nur das Beste für sein Kind möchte.

Für das Kind wollen die Eltern nur das Beste aber…baby-neugeborenen

Das Kind soll die besten Nahrungsmittel bekommen, alles in Bio Qualität, die besten und natürlichsten Pflegemittel, nur Bio Kleidung tragen, den besten und sichersten Autokindersitz, den bequemten Kinderwagen…….Es ist sehr schön und richtig. Leider gelten die guten Vorsätze nicht mehr, wenn es um das Thema Wickeln. Dort werden Windeln aus Kunststoff den Windeln aus Baumwolle vorgezogen. Viele Eltern haben Angst, dass es viel zusätzliche Arbeit bedeutet mit Stoffwindeln zu wickeln. Aber dies ist absolut nicht der Fall.

Ein anderer Grund ist, dass viele werdenden Eltern nicht wissen, dass es überhaupt noch Stoffwindeln gibt und wenn sie es gehört haben, dann denken sie gleich an die einfachen, faltbaren Mullwindeln.

Dass inzwischen so viel auf dem Stoffwindelmarkt passiert ist, wissen doch einige Eltern nicht. Es gibt Windelhöschen, die die Form von Wegwerfwindeln haben und mit Klettverschluss geschlossen werden.

Die Werbung für Wegwerfwindeln ist so stark, dass die meistens werdenden Eltern konditioniert sind.

Ein tatsächlicher Fakt und Wahrheit:

Tatsache ist, dass Stoffwindeln für das Kind das Beste ist. Niemand kann dieser Fakt bestreiten. Genügend Hebammen und Kinderärzte teilen und bestätigen diese Meinung.

Was manche Hebammen zu Stoffwindeln sagen:

Stoffwindeln von Christine Bendel

Stoffwindeln von Christine Bendel

Hier können Sie die Meinung von der Hebamme Ingeborg Stadelmann in Ihrem Buch „die Hebammen-Sprechstunde“ lesen. (ISBN 3-9803760-0-1).

„Meine Beratung wird immer in Richtung Stoffwindeln gehen, denn, egal welche Argumente in der Diskussion vorgebracht werden- Umweltfreundlichkeit, kostengründe, Praktibilität oder was auch immer-, Stoff wird dem Kind auf der Haut angenehmer sein als Plastik. Auch wenn die Höschenwindelwerbung uns beweisen will, dass diese Windel noch so saugfähig, luftdurchlässig oder was auch immer sein soll. Ich kenne keine erwachsenen Menschen, die ihren Seiden- oder Baumwollschlüpfer eintauschen würden gegen ein Plastikhöschen. Erwachsene, die aus krankheitsgründen Windelhosen tragen müssen, wären froh, wenn sie ohne ihre Schwitzpakete leben könnten.“

„Auch die Aussage der Werbung: „Für mein Kind ist mir nichts zu teuer!“ lässt sich so auslegen: Wickeln Sie Ihr Kind mit Stoff! dieser Arbeitsalltag einer jungen Mutter ist tatsächlich nicht mit Gold zu bezahlen. Während andere Eltern schnell zum Einkauf in die Stadt fahren, im Stau stehen, die richtige Windelsorte dann noch vergriffen ist, dann abgehetz nach Hause kommen – in dieser Zeit, sitzen Sie mit Ihrem Baby im Tragetuch auf dem Balkon oder im Garten und falten in Ruhe die Stoffwindeln.“

Diese Meinung teile ich auch zu 100%. Und Sie?

Zusammengefasst von Christine Bendel.

24Okt 2016

Wickeltisch und Kinderzimmereinrichtung: Was Sie beachten sollten.

Wickeltischzwillinge-im-fell

Sie sollten sich gut überlegen, wo Sie Ihren Wickeltisch zu Hause platzieren. Es sollte durchdacht und praktisch stehen. Dieser Platz wird nämlich der Platz, an dem Sie in den nächsten Monaten, ja vielleicht sogar in den nächsten Jahren, wenn Sie weitere Kinder haben, arbeiten.

Der Wickeltisch sollte die richtige Höhe haben, mindestens 95 cm. Eine falsche Höhe kann innerhalb kurzer Zeit zu Rückenschmerzen führen.

Die Wickelfläche kann niemals zu groß sein.  Es ist eine Erleichterung, wenn eine Schüssel mit Wasser auf den Tisch gestellt werden kann oder wenn in der Nähe ein Wasseranschluss vorhanden ist.Wegen der Gefahr, dass das Baby abstürzt muss der Wickeltisch mit einem hohen Rand ausgestattet sein.

Es ist gut, wenn über der Wickelkommode ein Wärmestrahler befestigt ist. Der Vorteil ist, dass das Zimmer nicht den ganzen Tag beheißt werden muss. Die Wärme steht dann bei Bedarf zur Verfügung. In den Nächten ist es besonders angenehm. Insbesondere in der Anfangszeit ist es sehr wichtig, dass die Neugeborenen beim Wickeln warm haben und nicht auskühlen. Unter dem Wärmestrahler wird das Wickeln für das Kind und die Eltern zum Vergnügen.

Kauf von Kinderzimmer Einrichtung

Sie sollten unbedingt darauf achten die richtigen Möbel für das Kinderzimmer zu kaufen. Für ein Neugeborenes ist es am wichtigsten, ein Bettchen mit einer Wärmeflasche und einem weichen Fell an einem zugluftgeschützten Ort zu haben. Zu viel neue Möbel sind nicht ratsam, denn die Belastung durch abstrahlende Lösungsmittel steigt, und die Gefahr der Allergisierung ist sehr groß. Achten Sie beim Kauf der Kinderzimmermöbel unbedingt auf umweltverträgliche, formaldehydfreie Möbel.

Es ist ratsam sich frühzeitig mit Kinderzimmereinrichtungen zu beschäftigen. Warten Sie nicht bis Sie in Mutterschutz kommen, denn die Zeit könnte zu knapp werden. So manches Kind macht den Eltern einen Strich durch die Rechnung, weil es zu früh geboren wird. Außerdem ist es in den letzten Wochen vor der Geburt wirklich nicht mehr angenehm, in den Kaufhäusern nach Möbeln zu suchen.

Zusammengefasst von Christine Bendel

 

23Okt 2016

Stillen. Was Sie wissen sollten

Alles spricht dafür, dass das Stillen aus vielerlei Gründen besser ist als die Flasche zu geben. Allerdings haben Sie keineswegs als Mutter versagt, wenn Sie Ihrem Baby die Flasche geben. Sie müssen sich allerdings der Unterschiede zwischen Stillen und Flaschenernährung bewusst sein und praktische Schritte unternehmen, um die Defizite der Flaschenernährung auszugleichen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Stilleinlagen aus Seide-Wolle

Muttermilch enthält alles, was das Baby benötigt, und hat immer die richtige Temperatur. Außerdem ist Muttermilch immer steril und stärkt die Immunität des Babys gegen bestimmte Infektionen- was eine Milchersatznahrung nicht kann.

Wenn das Baby gestillt wird, bieten Sie ihm nicht nur Nahrung an, sondern auch Wärme, Hautkontakt, Sicherheit, den ein Baby braucht, liebt und genießt. Wenn Ein Baby mit der Flasche ernäht ist, müssen Sie ihm diesen speziellen Körperkontakt nicht gänzlich vorenthalten. Legen Sie Ihr Baby an Ihre unbekleidete Brust, wenn Sie ihm die Flasche geben.

Die Brust als Trostspender :

In praktisch allen nichtindustrialisierten Ländern wird ausschließlich nach Bedarf gestillt. Dort muss ein schreiendes Baby sofort versorgt werden. Auch Männer berichten, dass sie ihre unglücklichen Babys an ihre Brustwarzen legten.

Die Art und Weise, wie wir als Säugling Befriedigung und Liebe erleben, wirkt sich stark auf unsere Fähigkeit als Erwachsene, Zufriedenheit und Liebe zu geben und zu erfahren, aus. Wenn Sie Ihr Baby stillen, ermöglichen Sie ihm hervorragende Startbedingungen, dass es ein warmherziges und offenes Individuum wird. (Dr. Miriam Stoppard/Buch: Die Brust).

Nach der Uhrzeit füttern?:

Nein. Die im Grunde höchst seltsame Vorstellung, dass Babys, mit all ihren Unterschieden in Gewicht, Appetit und Temperament in den gleichen regelmäßigen Intervallen gefüttert werden sollten, setzte sich in den Krankenhäusern im 19. Jahrhundert allmählich durch. Das Stillen nach Bedarf, so hieß es, würde das Baby „verwöhnen“ Es ist nicht überraschend, dass diese Krankenhäuser von Männern geleitet wurden, von denen sich nur sehr wenige mit dem Stillen auskannten. Dadurch wurde das Stillen noch weiter erschwert und immer unbeliebter, ganz zu schweigen von hungrigen, weinenden und frustrierten Babys.

Was ist am schlimmsten für ein Baby als die Erfahrung, das es nach Nahrung und Aufmerksamkeit brüllen muss?

Allgemeines über das Stillen:neugeborenen-mit-mutter

Jede Mutter ist anatomisch so geschaffen, dass sie ihr Baby ernähren kann – selbst Zwillinge. Es gibt keine Mutter, die körperlich nicht in der Lage wäre, ihr Kind zu stillen – außer nach bestimmte chirurgischen Eingriffen. Muttermilch ist die natürliche Nahrung eines Babys und es wird sie nicht zurückweisen. Es ist lediglich eine Frage der Zeit und Übung, bis sich die Milchbildung einspielt. Der Appetit eines Babys ist niemals konstant. Die Milchversorgung verändert sich deshalb während der gesamten Stillzeit. Trinkt das Kind seltener, wird dann weniger Milch produziert.

Das Stillen in den frühen Phasen der Milchbildung sollte nicht unterbrochen werden, weil dies den Milchfluss hemmt und die Ausbildung eines gesunden Rhythmus wäre verhindert.

Der Gehalt an bestimmten  Nährstoffen, vor allem wasserlöslichen Vitaminen (Vitamin C, das vor Infektionen schützt und B-Vitamine, die die Eiweißsynthese und die Energieverwertung unterstützen), ist abhängig von der Ernährung der Mutter. Daher  sollte jede stillende Frau auf ihre tägliche Nahrungszufuhr achten. Nur so kann sie eine ausgewogene Ernährung sicherstellen.

Vitamine und Mineralstoffe.

Eine wesentliche Besonderheit der Muttermilch ist das Verhältnis von Kalzium zu Phosphor. Kalzium ist ein wichtiger Bestandteil von Knochen und Zähnen und ist an der Funktionsweise von Muskeln und Nerven, der Blutgerinnung und dem Immunsystem beteiligt. Phosphor kommt wie Kalzium in Knochen und Zähnen vor und spielt auch eine wichtige Rolle im Genmaterial der Zellen und Zellmembranen. Damit Kalzium richtig aufgenommen werden kann, muss es idealerweise in doppelter Menge vorkommen wie Phosphor. Dies ist bei Muttermilch der Fall.

Muttermilch ist arm an Eisen, das unentbehrlich für den Sauerstofftransport im Blut ist. Aber Neugeborene verfügen über einen Eisenvorrat in ihrem Körper, der mehrere Monate vorhält. Daher besteht keine Notwendigkeit für Eisensupplemente, die dem Milchpulver zugegeben werden.

Eine der bemerkenswertesten Eigenschaften der Muttermilch ist ihre Anpassung an die sich veränderten Bedürfnisse des Babys. Die Milch, die die Mutter für ihr sechs Monate altes Baby produziert, unterscheidet sich von der Milch der ersten Wochen: Sie ist durstlöschender und ärmer an Fett und Eiweiß.

Nahrungsgifte in der Muttermilch

Die meistens Substanzen, die sich im Blut der Mutter finden, gehen in kleinen Mengen auch in die Muttermilch über. Hierzu gehören Drogen wie Koffein, Alkohol, Nikotin,  manche Medikamente, Antibiotika und Barbiturate.

Die stillende Mutter sollte ihren Alkoholkonsum auf einen gelegentlichen Drink reduzieren; selbst diese Menge kann den Geschmack der Milch beeinflussen, so dass sie dem Baby nicht schmeckt und es weniger trinkt als normal. Koffein kann das Baby nervös und schlaflos machen. Manche Nahrungsmittel wie Zwiebeln oder Knoblauch können den Geschmack der Milch beeinträchtigen und dem Baby Unbehagen verursachen. Durch sorgfältige Beobachtung kann man des vermeiden.

Zusammenfassung: Einige Vorteile vom Stillen

  • Immunität des Babys gegen bestimmte Infektionen.
  • Perfekte Anpassung  der Muttermilch an die Bedürfnisse des Baby, von der Geburt bis zum Ende der Stillzeit.
  • Hat immer die richtige Temperatur.
  • Intensive Körpernähe.
  • Ökonomisch.

Die Informationen stammen aus dem Buch „die Brust“ von Dr. Miriam Stoppard

Zusammengefasst von Christine Bendel

 

 

 

 

21Okt 2016

Wie werden schmutzige Windeln gelagert?

Stoffwindeln aufbewahren:

Nutzen Sie einen große Windeleimer. Der Eimer sollte Kühl stehen und nicht auf einer Fußbodenheizung, um schlechte Gerüche zu verhindern. Am Waschtag können Sie den Eimer mit einigen Tropfen Lavendelöl ausspülen. Danach ist er wieder geruchfrei.stoffwindeln-bendel-komfort-windeln

Wenn Sie dem Baby die Windeln   ausziehen, vergessen Sie nicht den Klettschoner bei Windeln mit Klettverschluss zuzudrücken. So wird verhindert, dass die Windeln sich in der Waschmaschine mit anderen Windeln verhaken. Es sorgt für ein optimales Waschen und die Gummizüge werden nicht unnötig gedehnt, was zu schnellerem Verschleiß der Gummis führen würde.

Wenn Sie die Stoffwindeln im Bad wechseln, dann können Sie die Windeln kurz unter fließendem Wasser ausspülen, um den Urin vorab zu entfernen, nachdem Sie zuvor das „Dicke“ mit dem Windelvlies in der Toilette entsorgt haben.

Windeln nicht einweichen, weder in Essigwasser, Desinfektionsmittel noch in anderen Flüssigkeiten. Es schadet den Gummibündchen und dem Stoff und viele Babys vertragen diese Desinfektionsmittel nicht. 

Stoffwindeln waschen:

Windeln und Einlagen immer mit dem Programm „Vorwäsche“ waschen. Die Windeln werden so optimal gereinigt. Die empfohlene Waschtemperatur ist 60 Grad. Wir empfehlen zwischendurch immer wieder eine Kochwäsche um Keime, Pilze, Bakterien abzutöten. Es ist deshalb sehr wichtig kochfeste Windeln zu kaufen

Bitte keine Aufheller, Desinfektionsmittel, Fleckensalz, Bleichmittel, Gallseife, Weichspüler, Waschmittel mit Enzymen nehmen. Es würde dem Stoff und den Gummis sehr schaden. Weichspüler würde die Saugfähigkeit sehr beeinträchtigen.

Stoffwindeln trocknen:

Viele Windeln lassen sich im Trockner zumindest bei niedriger Temperatur/Schonstufe trocknen.

  • Vorteil: sie werden kuschelig und flauschig, besonders wenn sie kalkhaltiges Wasser haben (und sind natürlich schneller trocken).
  • Nachteil: Trockner erzeugen beim Stoff immer einen gewissen Abrieb.

Die Alternative ist, die Windeln im Freien zum Trocknen aufzuhängen. Die Sonne ist dabei ein hervorragender Fleckenbleicher. Legen Sie die nassen Windeln mit den Flecken direkt zur Sonne und lassen Sie die Windel so trocknen. Die Sonne wird diese Flecken „wegzaubern“.

Wenn Sie keinen Wäschetrockner haben und die Windeln durch Kalkablagerung etwas hart werden, einfach die Windeln klopfen, schlagen, kneten, aber alles sanft, damit der Stoff nicht darunter leidet. Windeln können hart werden, wenn sie mit kalkhaltigem Wasser gewaschen werden. Bitte keine „Entkalker“ verwenden. Es würde die Gummis porös machen. Stattdessen ist es besser die Windeln gelegentlich im Trockner trocknen zu lassen. Durch die Wärme und die die Bewegung im Trockner, können sich die Kalkschichten wieder auflösen.  Wenn Sie selber keinen Trockner haben, dann kennen Sie sicherlich jemanden, der Ihnen erlauben würde, die Windeln ab und zu in deren Trockner zu trocknen.

Ich hoffe, dass die Tipps und Informationen Ihnen weiter helfen. Gern können Sie sich auf unserer Homepage weiter informieren .

Zusammengefasst von Christine Bendel

20Okt 2016

Die Vorteile unserer eigenen Stoffwindeln

Unsere Stoffwindeln sind in Deutschland produziert, sind kochfest und trocknergeeignet.

Warum wir nur mitwachsende Stoffwindeln herstellen?

Mitwachsende Stoffwindeln von Christine Bendel.

Mitwachsende Stoffwindeln für den Tag

Wir haben uns für die Herstellung von mitwachsenden Stoffwindeln entschieden, weil es für den Endkunden am preiswertesten ist. 20 Windeln reichen für die gesamte Wickelzeit anstatt 60 bis 80 Windeln, bei der die Größe angepasst werden müssen.

Unsere mitwachsenden Windeln können sogar ab Größe XS bestellt werden. Sie sind für sehr kleine Neugeborenen oder sogar Frühchen gedacht. Sie passen von der Geburt bis ca. einen Gewicht von 17 kg.

Warum wir alles in Deutschland produzieren?

Unsere Stoffwindeln sind aus 100% Naturmaterialien. Wir verwenden Baumwolle. Unsere Baumwolle ist speziell für uns in Deutschland hergestellt. Das Bedrucken von unserem Stoff für unsere bunte Windeln wird ebenfalls in Deutschland gemacht. Bei der Druck ist es besonders wichtig, so haben Sie die Sicherheit, dass besondere Qualitätsmerkmale  einbehalten sind, nicht wie die billigen Stoffimporte/Stoffwindeln aus China.

Zudem werden vor Ort Arbeitsplätze geschaffen und die Ware muss nicht um die ganze Welt transportiert werden. Die Umwelt wird geschont und die Wirtschaft wird hier im Lande unterstützt.

Warum wir einen kochfesten Stoff verwenden?

Unser Stoff ist kochfest, was bei Stoffwindeln sehr wichtig ist. Bakterien, Pilze, Keime… können nur durch hohe Waschtemperatur abgetötet werden. Wir empfehlen immer wieder eine Kochwäsche zu machen anstatt Desinfektionsmittel zu nehmen. Desinfektionsmittel sind chemisch und beschädigen Stoff und Gummis und können Hautreizungen verursachen.

Wir haben Tag- und Nachtwindeln. Die Tagwindeln sind dünner als die Nachtwindeln. Die Tagwindeln halten in der Regel für einen Wickelabstand von 3 Stunden. Es ist vergleichbar mit Wegwerfwindeln.

 

Unsere Bendel Komfort Windelhosen aus Baumwolle.

bendel-komfort-windel-von-christine-bendel

Bendel Komfort Windel von Christine Bendel

Die „Bendel Komfort “ Windelhosen sind mit Druckknöpfen in der Länge zu verstellen und werden mit Klettverschlüssen geschlossen. Diese Windeln waren unsere ersten Windeln, die wir produziert haben. Im Laufe der Zeit haben wir uns alternative Windeln überlegen, damit wir unseren Kunden eine preiswertere Version anbieten können, ohne jedoch auf Komfort und Bequemlichkeit zu verzichten. Dadurch ist unsere Bambi Windelhosen entstanden.

Unsere Bambi Windelhosen aus Baumwolle.

bambi-windeln-von-christine-bendel

Mitwachsende Bambi Windel von Christine Bendel

Unsere „Bambi“ Windeln sind ebenfalls mitwachsend und gleich wie die Bendel Komfort Windeln geschnitten. Sie haben auch Bein- und Rückengummis und sind dadurch sehr bequem in der Anwendung. Sie werden durch Umfalten in der Länge gekürzt und nicht wie bei den „Bendel Komfort“ Windeln mit Druckknöpfe. Die „Bambi Windelhosen“ werden durch eine gut sitzende Überhose am Körper des Babys festgehalten.

Wir werden in Kürze unsere Bambi Windeln auch mit einem Klettverschluss anbieten, so dass sie nicht nur  von der Überhose festgehalten werden. Der Kunde wird die Wahl haben, die Bambi Windeln mit oder ohne Verschluss zu kaufen.

 

Warum muss eine Überhose über eine Stoffwindel angezogen sein?baby-mit-stoffwindel

Über die Windeln muss eine Überhose angezogen werden. Sie dient als Nässeschutz, damit das Windelpaket dicht hält. Für die Herstellung von unseren Überhosen haben wir uns für einen Microfaserstoff entschieden. Unsere Microfaser ist atmungsaktiv, kochfest, dünn, robust und trocknet sehr schnell.

Warum wir gegen Pocketwindeln sind?

Wir haben uns bewusst gegen die Herstellung von Pocketwindeln und AIO (all in one) Windeln entschieden, da diese Windeln eine sehr hohe Verschleiß haben (durch das ständige Waschen von der mitgenähten Beschichtung). Diese Windeln halten nicht so lange wie die Hybrid-Stoffwindeln (Windeln und Überhose auseinander getrennt. Überhose wird nur bei Bedarf gewaschen). Pocketwindeln sind auch nur zwischen 30 und 60 Grad waschbar, was natürlich zu niedrige Waschtemperatur ist. Sie brauchen in der Regle länger zum Trocknen.

Zusammengefasst von Christine Bendel.

19Okt 2016

Überhosen aus Microfaser, Wolle und Fleece

Warum muss eine Überhose über eine Stoffwindel angezogen sein?baby-mit-stoffwindel

Über die Windeln muss eine Überhose angezogen werden. Sie dient als Nässeschutz, damit das Windelpaket dicht hält.

Ohne Überhosen funktioniert kein Wickelsystem. Unabhängig davon, ob Sie Windelhöschen, Mullwindeln, Strickwindeln, Prefoldwindeln usw. nutzen, gehört eine Überhose immer über die Windeln. Bei Pocketwindeln oder AIO Windeln sind die Überhosen schon mit der Windel zusammengenäht.  (Bei Pocketwindeln unbedingt meinen Artikel mit dem Titel „Unsere Entscheidung gegen Pocketwindeln“ lesen. Dort können Sie ausführliche Informationen über Pockelwindeln erhalten). Die Überhosen gibt es aus Microfaser, Wolle oder Fleece.

Überhosen aus Microfaser

Überhose aus Microfaser

Überhose aus Microfaser

Überhosen aus Microfaser sind die sicherste und pflegeleichteste Variant. Microfaser ist 100% wasserdicht und trotzdem atmungsaktiv. Unsere Microfaser kann zum Beispiel bei hoher Temperatur gewaschen werden, denn sie ist sogar kochfest. Microfaser ist auch sehr dünn, so dass das Windelpaket nicht durch die Überhose aufträgt.

Überhosen aus Wolle

Die Überhosen aus Wolle gibt es gestrickt oder gewalkt. Die meisten gestrickten Überhosen sind als Schlupfform angeboten. Die gewalkten Überhosen findet man mit Klettverschluss oder Druckknöpfen.

Wolle trägt mehr auf als Microfaser. Sie ist atmungsaktiver benötigt aber einiges mehr an Pflege. Meistens müssen die Überhosen aus Wolle von Hand gewaschen werden und müssen immer wieder mit Lanolin rückgefettet werden, damit sie dicht halten können. Eine Überhose aus Wolle hält nicht so dicht wie Microfaser. Bei sehr nassen Windeln kann die Überhose sich feucht anfühlen oder wenn Lanolin fehlt, dann kann eine Woll-Überhose sich sehr feucht anfühlen, weil derUrin nicht in der Wolle gespeichert werden kann und die Überhose dann „ausläuft“.

Wenn die Woll-Überhose nach Urin riecht, kann Sie an der frischen Luft  auslüften. Durch den Sauerstoff in der Luft, können die Uringerüche gebunden werden, und der Geruch ist nicht mehr so intensiv oder neutralisiert.

Überhosen aus Fleece

Überhose aus Fleece

Überhose aus Fleece

Bei den Überhosen aus Fleece handelt es sich um eine Mischung zwischen Microfaser und Wolle. Unsere Überhosen aus Fleece haben als Nässesperre eine Microfaserschicht auf der Gesamtlänge im Nässebereich. Das bedeutet, dass der Nässebereich dicht ist. Die Fleece-Überhosen haben ungefähr die Stärke von Woll-Überhosen. Sie tragen dadurch mehr auf als die Überhosen aus Microfaser. Sie sind ein ganz ganz kleines bisschen atmungsaktiver als die Überhosen aus Microfaser. Sie können in der Waschmaschine gewaschen werden und müssen nicht mit Lanolin behandelt werden.

Zusammenfassung:

Microfaser:

Die parktischste und sicherste Überhose ist die Überhose aus Microfaser:

  • atmungsaktiv
  • 100% Nässeschutz (lässt die Nässe nicht durch)
  • pflegeleicht (waschbar in die Waschmaschine).
Wolle:
  • Atmungsaktiver als Microfaser.
  • Nicht so sicher beim Nässeschutz als Microaser.
  • Trägt mehr auf als Microfaser.
  • Meistens Handwäsche
  • Rückfettung mit Lanolin.
Fleece:
  • Trägt ungefähr wie Wolle auf.
  • Pflegeleichter als Wolle.
  • Bei sehr nassen Windeln, kann das Fleece Feuchtigkeit von der Windel aufnehmen.

Zusammengefasst von Christine Bendel

18Okt 2016

Unsere Entscheidung gegen Pocketwindeln

Pocketwindeln aus China

Pocketwindeln aus China

Pocketwindeln sind Windeln, die aus einem Teil bestehen, das heißt der Stoff und die Überhose sind zusammen genäht.Eine lose Einlage zum einschieben  wird meist dazu angeboten.

AIO Windeln:Sie sind ähnlich wie Pocketwindeln. Die Einlage ist meisten mit der Windel zusammengenäht und nicht lose.

Diese Systeme erscheinen sicherlich praktisch, weil die Windel mit einem Arbeitsvorgang angezogen wird aber diese Windelarten haben auch sehr viele negativen Seiten, die erstmal nicht ersichtlich sind,wenn man sich mit der Thema Windeln noch nicht häufig befasst hat. Die „einfache Anwendung“ verstellt den Blick auf die doch maßgebenden Nachteile dieser Art von Windeln.

Wir haben uns ganz bewusst gegen die Herstellung von Pocketwindeln entschieden. Dafür gibt es gute Gründe, die ich anschließend kurz erläutern möchte:

Pocketwindeln und AIO haben eine kürzere Lebensdauer

Die Windeln haben einen viel kürzere Lebensdauer als Stoffwindeln, die mit einer separaten Überhose angezogen werden (Hybridwindeln genannt). Ein Windelpaket ist nur solange dicht, solange die Überhose dicht hält. Bei den Pocketwindeln muss die integrierte Überhose (Beschichtung, die als Nässeschutz dient) immer mitgewaschen werden, weil diese Windeln aus einem Teil bestehen. Das bedeutet, die Häufigkeit des Waschens ist dadurch um ein Vielfaches höher und die Beschichtung leidet unweigerlich darunter.Die Pocketwindeln haben dadurch eine kürzere Lebensdauer und müssen oft wieder neu angeschafft werden, weil die Windeln nicht mehr dicht halten.

Pocketwindeln und AIO Windeln sind nicht kochfest.

Der zweite große Nachteil ist, dass die Windeln nicht kochfest sind. Die empfohlene Waschtemperatur bewegt sich zwischen 30 Grad und 60 Grad. Aber maximal 60 Grad. Es gibt meines Wissens keine kochfesten Pocketwindeln/AIO Windeln auf dem Markt. Die Beschichtung verträgt keine hohe Waschtemperatur und die Beschichtung würde ganz schnell rissig und porös werden. Das Windelpaket wäre nicht mehr dicht und die Bekleidung vom Baby würde nass werden.

Das bedeutet aber auch, dass Keime, Bakterien, Pilze… nicht abgetötet werden können, weil keine Kochwäsche möglich sind. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Baby Probleme mit Keimen, Pilzen oder Bakterien hat um ein vielfaches größer ist als mit Hybridsystemen.

Pocketwindeln und AIO Windeln trocknen langsamer.

Durch die integrierte Überhose können diese Windeln nur von einer Seite aus trocknen. Durch eine Seite kann keine Luft an den Stoff kommen, da die Überhose/Beschichtung die Luftzufuhr blockiert. Dadurch erhöht sich die Trockenzeit. Bei den AIO Windeln ist die Trockenzeit noch höher als bei den Pocketwindeln, weil die eingenähte Einlage noch längere Zeit benötigt, um trocken zu werden.

Ohne Vorarbeit geht es bei den Pocketwindeln auch nicht.

Es ist nicht so, dass mit den Pocketwindeln gleich gewickelt werden kann. Sie müssen die Einlage in die vorgesehene Tasche schieben. Es ist nicht immer leicht, diese Einlage glatt und faltenlos einzuschieben. In der Zeit wo Sie die Einlage in die Tasche schieben, haben Sie bei einer Hybridwindel die Überhose angezogen. Alles in allem haben Sie daher bei der Pocketwindel keine Zeitersparnis gegenüber der Hybridwindel..

Wo werden die meisten Pocketwindeln und AIO Windeln hergestellt?

Die Antwort ist ganz klar: in China, wo sonst. Der Markt ist überflutet mit solchen Windeln. Es gibt sie billig und teuer (einiges über 20 Euro).

Einige Windeln werden aus 100% Polyester angeboten (meisten sind es die billigen Windeln) oder bei vielen ist die Einlage aus Mikrofaser (100% Polyester). Polyester hat auf der Haut Ihres Babys nichts verloren, da es dadurch zu Hautreizungen führen kann. Direkt auf Babys Haut sollten nur Naturmaterialien liegen.

Das bedruckte Design bei diesen Windeln ist meistens süß und sieht niedlich aus, aber ist es so wichtig und die Hauptfrage ist, ob diese Windeln so gesund und unbedenklich für das Baby sind???

Wir haben uns bewusst für ein einfaches Design entschieden (Natur ohne Druck und 1 Windel mit einem bunten Druck). Unser Stoff wird für uns in Deutschland produziert und das Bedrucken erfolgt ebenfalls in Deutschland.Damit schließen wir aus, dass gesundheitsgefährdende Textilfarben verwendet werden, was bei Produkten aus China oft nicht garantiert werden kann.

 

17Okt 2016

Besondere Merkmale von unseren mitwachsenden Stoffwindeln

Die Windeln werden durch Druckknöpfe in die Länge verstellt.

Die Windeln werden durch Druckknöpfe in der Länge verstellt.

Wir haben uns damals entschieden mitwachsende Stoffwindeln herzustellen, weil es die preiswerteste Variant ist. 20 mitwachsende Windeln reichen für die ganze Wickelzeit anstatt bei nicht mitwachsenden Windeln 60 bis 80 Windeln kaufen zu müssen, um das gleiche Ergebnis zu erzielen. Es ergibt sich dadurch eine sehr große Einsparung. Bei 20 Windeln werden die Windeln je nach Kind alle 2 bis 2,5 Tage gewaschen.

Wie gesagt, lohnt es sich finanziell sehr eine mitwachsende Stoffwindel zu wählen, denn diese Windeln passen von der Geburt bis zum Ende der Wickelzeit.

Wie funktionieren unsere mitwachsende Stoffwindeln?

Die Windeln werden mit 3 oder 4 aufgenähten Reihen von Druckknöpfen in der Länge gekürzt, somit können sie in 3 oder 4 Größen verstellt werden.

Besondere Merkmale:

Die Windeln werden in 3 oder 4 Größe verstellt.

Unsere Bendel Komfort Windeln sind lang genug geschnitten, so dass Sie mit einem Gewicht von ca. 3,5 kg bis zu 17 kg passen.

Wenn Sie vorher schon wissen, dass ihr Baby ganz klein wird, oder ein Frühchen wird, dann können Sie die Windeln ab der Größe XS wählen. In diesem Fall passen die Windeln schon ab einem Gewicht knapp unter 3 kg und sie sind mit 4 Druckknopfreihen ausgestattet.

Unsere Druckknöpfe werden zur Größenverstellung angenäht und nicht eingestanzt. Sie sind sehr dünn und werden nur für die Größenverstellbarkeit der Windel verwendet und nicht um die Stoffwindel zu verschließen. Sollte einen Druckknopf beschädigt werden (was so gut wie nie passiert. In 16 Jahre Produktion hatten wir nur 4 Reklamationen, ist es kein Problem diese Druckknopfreihe zu ersetzen)

Die Windeln sind mit Klettverschluss zu schließen und nicht mit Druckknöpfen:

Wir haben uns entschieden unsere Windeln mit Klettverschluss zu schließen  und bewusst auf Druckknöpfe verzichtet, weil Klettverschlüsse flexibler sind als Druckknöpfe. Dadurch können die Windeln am Bauch des Babys viel besser justiert werden. Mit Druckknöpfen ist man auf bestimmte Positionen festgelegt und das perfekte Anliegen am Bauch ist nicht immer gewährgeleistet. Außerdem ist das Verschließen der Windel mit Drückknöpfen schwieriger, weil mehr Kraft angewendet werden muss. Unter Umständen kann beim Schließen Druck auf den Babybauch entstehen, wenn man nicht vorsichtig genug ist.

Zudem sind die üblichen Druckknöpfe auf dem Markt sehr dick und können Abdrücke auf dem Bauch des Baby´s erzeugen, ganz besonders wenn das Baby/Kind auf dem Bauch liegt.

Es kann immer vorkommen, dass Plastikdruckknöpfe sich lösen, weil sie eingestanzt sind. Durch das häufige Waschen und das warme Wasser kann der Kunststoff brüchig und porös werden. Die Windel hat dann ein Loch an der Stelle des Druckknopfes und die Windel geht an diese Stelle kaputt und kann nicht mehr richtig geschlossen werden. Mit Klettverschluss kann das nicht passieren.

Klettverschlüsse sind sehr dünn, geben dadurch keine Abdrücke, sind flexibler beim Schließen und können nach Bedarf neu aufgenäht werden. Klettverschlüsse sind definitiv in der Anwendung sehr komfortabel. Für die Herstellung von unseren Windeln verwenden wir die hochwertigsten Klettverschlüsse, die der Markt bietet.

Die oben aufgeführten Details der Bendel Windel bilden ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal und erweisen sich in der Praxis als äußerst vorteilhaft.

Nochmal ganz kurz zusammengefasst:
  • Mitwachsende Stoffwindeln ist die preiswerteste Art von Windelhöschen
  • Ein Klettverschluss ist das komfortabelste um die Windel zu schließen.

Zusammengefasst von Christine Bendel.

16Okt 2016

Stoffwindeln waschen

Stoffwindeln waschen und pflegen: die richtige Pflege anwenden, davon hängt die Lebensdauer einer Stoffwindel ab.

Die Windeln und Einlagen sollten mindestens 5-mal vor dem ersten Gebrauch gewaschen werden, da sonst die optimale Saugkraft nicht erreicht wird.

Enzymfreies Waschmittel verwenden

Für das Waschen von Stoffwindeln ist sehr wichtig ein Waschmittel zu verwenden, welches frei von Enzymen ist. Die meisten Waschmittel enthalten Enzyme wie zum Beispiel Cellulase. Cellulase „rasiert“ die winzigen abstehenden Fasern der Garne ab. Der Stoff wird nach und nach zerstört, besonders anfällig dafür die Viskosen z. B. aus Bambusfasern.

Stoffwindeln waschen

stoffwindeln-waschen

Stoffwindeln waschen

Die Stoffwindeln und die Einlagen sollten mit einem „Vorwäsche“ Programm gewaschen werden. So wird der Haupt-Schmutz bei der Vorwäsche schon mal ausgespült und die Windeln werden beim Hauptgang  mit sauberem Wasser gewaschen. Das Waschergebnis ist dann optimal und eventueller unangenehmer Gerüche werden verhindert.

Die Waschmaschine sollte nicht zu voll gefüllt werden, damit die Stoffwindeln richtig  ausgespült werden. Achten Sie auch darauf nicht zu viel Waschmittel zu nehmen. Eine Überdosierung würde nicht zu einem besseren Waschergebnisse führen sondern zu härteren Windeln und das Kind könnte mit einer Hautreizung reagieren, weil die Windeln Rückstände an Waschmittel enthalten.

Waschtemperatur für das Waschen von Stoffwindeln?

In der Regel reicht eine Waschtemperatur von 60 Grad. Sie sollten aber unbedingt darauf achten, kochfeste Stoffwindeln zu kaufen, denn Kochwäsche wird über die gesamte Wickelzeit immer wieder notwendig. Wenn das Kind im Windelbereich eine Infektion,Bakterien, Pilze…durch Krankheit bekommt, dann ist eine Kochwäsche die einzige Möglichkeit dieses Problem zu lösen und die Windeln Keimfrei zu bekommen.

Was Sie nie als Zusatz für das Waschen von Stoffwindeln verwenden sollten

Verwenden Sie nie Zusätze wie Essig- Zitronensäure, Fleckensalz, Desinfektionsmittel,Fleckenentferner, Bleichmittel, Gallseife, Kalk-Entferner, Aufheller, Chlor,Weichspüler, Enzyme. Diese Mittel haben negative Einflüsse auf den Stoff und die Gummis. Zudem können sie zusätzlich zu Hautreizungen bei Ihrem Kind führen.

Weichspüler verringert die Saugfähigkeit der Windel sehr, da Weichspüler nur dazu führt, dass die Fasern verkleben. Wenn die Fasern verklebt sind, kann der Stoff nicht mehr so viel Feuchtigkeit aufnehmen. Deshalb ist Weichspüler ein absolutes Tabu beim Waschen von Stoffwindeln.

Aufheller: bringen keine zusätzliche Sauberkeit, es werden einfach Partikel auf den Flecken abgelagert. Wenn Sie Flecken auf natürliche Weise entfernen möchten, ist es viel besser auf einen schönen sonnigen Tag zu warten. Die Stoffwindeln nach dem Waschen und die Flecken mit direkter Sonneneinstrahlung trocknen lassen. Sie werden sich wundern wie die Flecken regelrecht verschwinden und das ohne Einsatz von Chemikalien und ohne negativen Effekt für Baby-Haut und Umwelt.

Chlorbleichen schädigen das Gewebe und oft auch die Haut. Eine Alternative sind Sauerstoffbleichen, die ab ca. 60 Grad wirksam werden. Es ist eine Alternative, um Flecken in der Winterzeit zu entfernen. Flecken sind nur eine optische Sache. Sie sind zu entfernen, wenn es jemanden stört aber wenn die Windeln bei mindestens 60 Grad gewaschen sind, sind die Windeln gereinigt und sie können bedenkenlos angezogen werden..

Alle Pflegemittel, die Säure enthalten (Essig, Fleckenentferner….), sind für Gummizüge von Nachteil. Es ist logisch. Jeder weiß, dass Gummis und Säure sich nicht vertragen.

Wenn Sie Stoffwindeln waschen, achten Sie auf unsere oben aufgelisteten Empfehlungen.

Zusammengefasst von Christine Bendel

13Okt 2016

Konsolidierung: Mehr Stoffwindeln, weniger Nappies

Liebe  Stoffwindel-Freunde!

Um Euch immer den besten Service bieten zu können, ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Seite notwendig. Wie sonst können wir sicherstellen, dass Ihr nicht nur die besten Stoffwindeln, den besten Service und einen rundum zufriedenstellendes Onlineerlebnis vorfinden könnt? Deshalb haben wir uns entschlossen, bis auf weiteres die französische und englische Übersetzung von windel-bendel.de offline zu nehmen.

Warum also Stoffwindeln nur noch auf Deutsch?

Time for a change

Es ist an der Zeit, etwas neues zu probieren und das Stoffwindel-Angebot auf Windel-Bendel.de weiterzuentwickeln!

Die Pflege einer mehrsprachigen Seite macht sehr viel Spass. Klar, es ist auch immer wieder schön, Kontakte in verschiedene Länder zu knüpfen. Leider ist es jedoch auch so, dass neben dem Spass eine Menge Arbeit dahinter steckt. Ein neues Produkt will eben nicht nur in einer Sprache eingepflegt werden, sondern in drei. Auch ist es technisch anspruchsvoll, drei Sprachen sinnvoll zu bedienen. Stichwort 404-Fehler…

Darüber hinaus ist es auch nicht sehr sinnvoll, mit einer deutschen top-level-domain (.de), internationale Besucher anzusprechen. Windel-Bendel.de ist bekannt für mitwachsende Stoffwindeln und eben weniger für „cloth diapers“.

Dafür gewinnen wir aber z.B. Zeit, diesen Blog zu pflegen. Dadurch können wir Euch noch besser informieren und unseren Service ausbauen. Denn am Ende geht es doch vor allem um eins: das Wohl der Kinder!

Wir hoffen sehr, dass Euch die Änderungen gefallen werden, die wir durch die gewonnene Zeit in den nächsten Wochen vorstellen können. Wir werden in der Lage sein, mehr Informationen über Stoffwindeln bereit zu stellen. Gleichzeitig haben wir auch noch weniger zu tun. Es ist also eine absolute win-win-Situation.

Ihr habt es mitbekommen – windel-bendel.de ist in einem aktiven Umstrukturierungsprozess. Diesen möchten wir aktiv gestalten und Euch daran teilhaben lassen. Das ist neu für uns und wir sind schon ein wenig aufgeregt.

Aber Veränderungen kann man sich nicht widersetzen, gerade in der Online-Welt. Oder, um es mit Goethe zu sagen:

Das Leben gehört dem Lebendigen an, und wer lebt, muß auf Wechsel gefasst sein.

Drückt uns die Daumen, dass wir diesen Prozess schaffen werden. Er hat seine Risiken, aber wir sind sehr zuversichtlich, die Dinge zum Positiven zu ändern!

12Okt 2016

Christine Bendel. Über mich.

Kurz über mich und unsere Stoffwindeln:

Vorstellung der Firma windel-bendel.de

Christine Bendel mit Tochter Anna und Enkelin Lilly

Ich möchte mich mit ein paar Zeilen vorstellen. Ich bin Französin und bin in Südfrankreich in der Nähe von Saint-Etienne geboren. Seit mehr als 30 Jahre lebe ich in Deutschland. Ich lebte zunächst ich in der Nähe von Crailsheim , dann am Bodensee und seit 1999 in der Nähe von Leipzig. Hier gefällt es mir sehr und ich werde voraussichtlich auch hier bleiben.

Ich bin Mutter von 2 Kindern (Anna und Jan) und habe auch inzwischen eine ganz süße Enkeltochter mit Namen Lilly. Lilly ist jetzt 2,5 Jahre und durch Sie hatten wir die Möglichkeit unsere Stoffwindeln selber noch einmal zu überprüfen. Wir haben viele positive Rückmeldungen von Kunden erhalten, aber wenn man es selbst überprüfen kann, ist es umso besser. Die Bendel Komfort Windeln sind seit der ersten Produktion im Jahr 2000 nicht viel verändert worden.

Nur Kleinigkeiten haben wir über die Zeit geändert, und zwar folgende:

  • die Stoffwindeln sind jetzt aus 3 Lagen Baumwolle und nicht mehr aus 2 Lagen Baumwolle.
  • Die mitgelieferten Einlagen sind aus 8 Lagen Baumwolle und nicht mehr aus Baumwolle und Polyester Flies.
  • Insgesamt hat sich die Saugfähigkeiten unserer Stoffwindeln erhöht: jetzt 11 Lagen Baumwolle, zuvor 10 Lagen im Saugkern-Bereich.

Damals durch meine Kinder habe ich mich über viele Schwachpunkte an bisherigen mitwachsenden Baumwoll-Stoffwindeln geärgert. Das war der Anlass, eine eigene mitwachsende Stoffwindel zu entwickeln.

Durch meine eigenen Erfahrungen konnte ich dann eine Stoffwindel entwerfen, bei der viele, resultierende Verbesserungen eingeflossen sind.

Schwerpunkte waren:

  • eine gute Saugfähigkeit,
  • eine gute Passform,
  • einen perfekten Auslaufschutz,
  • einfache und bequeme Handhabung,
  • schnelle Trockenzeit,
  • gute Qualität.

Wo Sie uns finden:

Seit dem Jahr 2000 produzieren wir unsere mitwachsenden Stoffwindeln und Wickelzubehör in Belgershain. Belgershain liegt in Sachsen, genau zwischen Leipzig und Grimma. Wir bieten dort kostenlose und unverbindliche Wickelvorführungen. Es muss nur ein Termin mit uns vereinbart werden (telefonisch oder per E-mail), damit wir uns für Sie und Ihre Anliegen Zeit reservieren können.

Tel: +49-34347-789-917 oder +49-174-4075-222

e-mail: familiebendel@t-online.de

Wenn Sie die Windeln ab Werk kaufen möchten, dann gibt es einen Rabatt von 5% auf den Gesamtkaufbetrag.

Sie können unsere Homepage besuchen. Wenn Sie Fragen haben oder eine Beratung brauchen, zögern Sie nicht mich anzurufen oder schreiben Sie mir eine e-Mail. Mein Team und ich helfen gerne weiter.

Stoffwinden made in Germany.
Ihre Christine Bendel

12Okt 2016

Der Stoffwindel-Blog geht online!

Liebe Stoffwindel-Freunde,

heute ist es so weit! Windel-Bendel.de bekommt einen neuen Blog. Hier werden wir Wissenswertes über Stoffwindeln mitteilen können. Unseren Shop findet Ihr natürlich weiterhin unter https://www.windel-bendel.de.

Viel Spass!

Euer Windel-Bendel.de-Team!

Ein Baby mit einer Bendel Tagwindel

Damit Eltern sich weiterhin mit unseren Stoffwindeln wohl fühlen.